Sportverein 1920 Leiselheim e. V.
Sportverein 1920 Leiselheim e. V.
SVL-Newsletter Nummer 10 vom 03.05.2016
|
 

Liebe Mitglieder,

 

Die Aktiven hatten einen Gast, der mit dem Rücken zur Wand steht und sich für Ruppigkeiten nicht zu schade war.

Der Spielbericht des Schiri des SG-Spiels klingt etwas wirr.

Die B-Mädels brauchen stimmkräftige Unterstützung auf dem Weg zur Meisterschaft.

Die C-Junioren erhielten "Unterricht" von einem alt-gedienten Schiedsrichter.

Der KiGa-Cup war ein großer Erfolg bei schönstem Wetter.

Viel Spaß beim Lesen.

Der Vorstand

 
     
 
 
     
 

Besucht uns im Internet

 
WIR-SIND-SVL
 
     
 
 
WIR-SIND-DIE-SVL-MÄDCHEN
 
     
 
 
WIR-SIND DIE-SVL-OLDIES
 
     
 
 
     
 

SVL Sieger im Pfrimmderby

SVL : SV 1914 Pfeddersheim 4 : 1 (3 : 0)

Mit Elan ging der SVL ins Spiel. Bereits nach 4 Minuten gelang Connor Gerbig aus 16 Metern das 1:0. Druckvoll ging es auf Leiselheimer Seite weiter. Der Gästespieler Dennis Jetich lenkte eine scharfe Flanke des SVLers Kevin Kleine ins eigene Tor zum 2:0 (21.). Pfeddersheim kam danach etwas besser ins Spiel wurde aber kalt erwischt. Nach einem schnellen Angriff entschied Connor Gerbig mit seinem zweiten Treffer zum 3:0 das Spiel frühzeitig (32.). Nach dem Wechsel passierte nicht mehr viel. Neben 2-3 Ruppigkeiten sahen die Zuschauer noch zwei Aufreger. Viktor Sali traf für die 14er zum 3:1 (68.) und Kevin Kleine für den SVL zum 4:1 (80.). Der SVL belegt zur Zeit Platz 6 in der B-Klasse und hat zum Saisonfinale noch 3 Spiele auszutragen. Am nächsten Samstag hat der SVL sein letztes Heimspiel. Es kommt der Aufstiegsaspirant TuS Monsheim nach Leiselheim. Danach geht es nach Rheindürkheim und zu Suryoye Worms.
Der SVL. Sven Junkert, Stefan Kleinert, Thomas Löwer, Patrick Battschinger, Marc Holweg, Andrey Bart, Sascha Schimmer, Dennis Fütterer, Daniel Mauer, Philipp Schlösser,
Connor Gerbig, Claudio Rizza, Alexander Walter, Frank Merz, Kevin Kleine

 
     
 

Arbeitssieg für SVL-Frauen

SC Lerchenberg : SVL 0 : 1 (0 : 0)

Eine schwere Geburt...so kann man das Spiel zusammenfassen. Nach zuletzt starken Auftritten gegen Mainz,Worms und Dienheim war auf dem Kunstrasen in Lerchenberg vieles Stückwerk.
Vielen steckten noch die 1.Mai Feierlichkeiten in den Knochen. Dennoch hätte man nach so einem Auftritt wie heute in der Hinrunde solche Spiele wohl verloren. Heute nahm man trotz dürftiger Leistung 3 Punkte mit nach Hause.
In der ersten Halbzeit hatte man trotz Rückwindes Probleme die schnellen Offensivspielerinnen in Szene zu setzen. Daher war eine grosse Chance durch Lisa Bastian,welche von der Lerchenberger Keeperin klasse pariert wurde die einzig nennenswerte Chance im ersten Durchgang. Doch Leiselheim macht es sich selbst schwer da die Dynamik in den Aktionen fehlte und man zeitweise unkonzentriert wirkte. Dies wurde zwar nach der Pause auch nicht viel besser,jedoch erarbeitete man sich nun etwas zielstrebiger Torchancen. Daraus resultierte in der 65.Minute nach Vorarbeit durch Whitney Weygand das 1:0 durch Nina Würzburger. Defensiv hatte man aber alles weitestgehend im Griff,sodass man nun seit 4 Spielen ohne Gegentreffer ist. Offensiv dauerte es bis zur 87.Minute bis Nina Würzburger die entgültige Entscheidung gelang und der 2:0 Siegtreffer für Leiselheim fiel. Bleibt am Ende ein Arbeitssieg...nicht schön aber dennoch mit 3 Punkten belohnt. Und am Ende zählt dies im Fussball auch.

 
     
 

Ein wirrer Spielbericht über die SG

SG Ü50 3 : SGE Herrnsheim/Kickers Worms 3 : 2 (2 : 1)

Der Spielbericht den der Schiedsrichter Walter Fink heute abgegeben hat klingt etwas wirr. Berthold Weiler der in der 20. Minute eingewechselt wurde schoß schon in der 4. Minute das 1:0. Den Ausgleich schoß Bernd Philippi in der 20. Minute obwohl er nicht eingewechselt worden war und kassierte auf der Ersatzbank in der 58. Minute die gelbe Karte. Gernoth Stumpf der ebenfalls nicht eingewechselt worden war erzielte in der 21. Minute den Halbzeitstand zum 2:1. Gregor Ruh konnte in der 54. Minute das 3:1 erzielen. Direkt im Anschluß konnte Michael Keim in der 55. Minute auf 3:2 verkürzen. Dies war auch der Endstand.

 
     
 

Ü40 Kleinfeldrunde

SC Bobenheim Roxheim : SVL 2 : 11 (1 : 4)

Trotz des vorherigen Starkregens war der Platz in Bobenheim-Roxheim sehr gut bespielbar. 

Die SVL-Oldies kamen - wie bereits in den vorherigen Spielen - gegen die clever agierenden Gastgeber zu Beginn nicht in den gewohnten Rhythmus. In der Defensive wurde zu nachlässig agiert und die Offensivaktionen wirkten langsam und behäbig. Die Folge war das nicht unverdiente 0:1 durch einen - allerdings sehr fragwürdigen - Foulelfmeter. Erst nachdem "die erste Sechs" komplett ausgetauscht wurde, lief es für den SVL plötzlich besser. Innerhalb von nur 8 Minuten (!) konnten Kemal Cinar und der sehr agile Michael Uhl mit jeweils 2 Treffern den Rückstand in eine 4:1 Pausenführung drehen. Die Geschichte der zweiten 35 Minuten ist schnell erzählt: Gegen die nun viel zu offen agierenden Gastgeber spielten die SV-Oldies ihre fußballerische Klasse aus. Durch teilweise sehenswert herausgespielte Tore von Gerhard Kaupa (3x), Kalli Schüttler (2x), Heiko Hackenschmidt und Wissam Abdul-Ghani sowie einem Gegentreffer kurz vor Schluss konnte das Ergebnis zum 11:2 Endstand ausgebaut werden.

In der laufenden Woche ist das Team spielfrei. Danach steht am Mittwoch, 11. Mai 2016 das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer TuS Hochheim an. Bei einem Sieg könnte die Mannschaft mit dem Tabellenführer nach Punkten gleichziehen. Hierfür ist eine starke, konzentrierte Leistung gegen einen sehr guten Gegner notwendig.

 
     
 

Im C-Juniorenspiel war der SV Leiselheim zu Gast bei Alemannia Worms.

FT/Alemannia Worms 9er : SVL 0 : 5 (0 : 2)

Der SVL zeigte sich beim Spiel im 9er Modus nicht von seiner besten Seite, doch reichte es am Ende zu einem 0:5 Auswärtssieg.
Leiselheim bestimmte zu jeder Zeit das Geschehen, ließ aber viele Chancen auf dem Platz liegen. Nach einer Ecke von Tim Stockert köpfte Moritz Bredahl zum verdienten 0:1 für den SVL ein. Kurz darauf erhöhte Leon Franz nach super Zuspiel von Kevin Keitel aus dem Mittelfeld auf 0:2.
Überschattet wurde das Spiel durch zwei rote Karten in der 30. Minute. Jeweils ein Leiselheimer und ein Allemanne mussten aus Sicht des Schiedsrichters das Feld verlassen. 
Nach der Halbzeit weiter der SVL überlegen und konnte nochmals durch Philipp Liebisch, Benjamin Hugo und Marie Josten das Tor treffen. Gute Laufarbeiten zeigten Lisa Erdmann, Anne Schembs und Tim Stockert an diesem Tag.
Für den SVL standen weiter im Kader: Marcel Schmidt, Luca Wolf, Emircan Kaplan, Denis Donovskij, Yannik Schwanke und Phillipp Scherer

 
     
 
 
     
 

B-Mädchen kommen in die entscheidende Phase auf dem Weg zur Meisterschaft

Meisterschaft möglich

Die B-Juniorinnen haben in der Liga weiterhin Chancen auf die Meisterschaft und am Mittwoch ihr erstes großes Endspiel. 
Aktuell sieht die Tabelle folgendermaßen aus:

1. Ober-Olm 11 Spiele 25 Punkte
2. Ingelheim 11 Spiele 24 Punkte
3. Leiselheim 9 Spiele 22 Punkte
4. Worms 9 Spiele 16 Punkte
5. Mainz 11 Spiele 5 Punkte
6. Finthen 9 Spiele 4 Punkte
7. Wörrstadt 10 Spiele 4 Punkte


Während Ober Olm und Ingelheim nur noch 1 Spiel haben und auf maximal 28 bzw. 27 Punkte kommen können, haben die Leiselheimerinnen es in der eigenen Hand. 
Ein Sieg am Mittwoch 4.5. (18.45 Uhr in Leiselheim) und entweder ein Sieg gegen Worms am 10.5. (18.30 Uhr in Leiselheim ) oder am 14.5. (16.00 Uhr in Mainz) würde die Meisterschaft bedeuten. 
Um die jungen Mädels tatkräftig zu unterstützen würden wir uns freuen wenn ihr am kommenden Mittwoch ( Anpfiff : 18.45Uhr in Leiselheim) unsere Girls unterstützen würdet.

SG Leiselheim/Westhofen - SV Ober-Olm
Mittwoch, 04.05.2016 um 18.45Uhr in Leiselheim

Kommt vorbei unterstützt die Mädels und bringt Eure Fan-Schals mit. 
Zeigt Eure Farben.

EINER FÜR ALLE , ALLE FÜR EINEN. WIR SIND SVL. 
 

 
     
 
 
     
 

Einmal wie Jeromé Boateng werden.....

 

Lisa Schmitt im Interview

dies ist das Ziel von Lisa Schmitt, welche im Gespräch auf der SVL Homepage den Bayern-Star als ihr fussballerisches Vorbild nannte. Dies und alle weiteren Antworten könnt ihr auf dort nachlesen.

Hier geht´s zu den Interviews
 
     
 
 
     
 

1. SVL KiGa-Cup

 

Ein erfolgreiches Turnier bei schönem Wetter

Am Sonntag 1. Mai trafen sich 5 Mannschaften aus Wormser Kindergärten bei Kaiserwetter auf der Werner-Goll-Anlage des SV Leiselheim. Einer Schätzung zufolge konnte der SVL an diesem Tag rund 200 Gäste begrüßen. Mit dabei waren der KiGa Villa Kunterbunt aus Pfeddersheim mit zwei Mannschaften, der KiGa Kunterbunt aus Bechtheim, der ev. KiGa Hochheim und der St. Bonifatius KiGa aus Weinsheim. Zur Unterstützung reiste der KiGa Villa Kunterbunt mit einer Cheerleadergruppe an. 
Jungs und Mädels lieferten sich spannende Kämpfe und zeigten schöne und faire Spiele. 
Die Eltern unterstützten ihren Nachwuchs lautstark und verhielten sich wie man es von seinen Fans erwarten darf. Eine Gänsehautstimmung wie bei Champions-League-Spielen.
Alle Mannschaften hatten schöne Trikots gestaltet und waren stolz auf ihre Farben.
Das Endspiel trugen der KiGa Villa Kunterbunt I und der KiGa Kunterbunt Bechtheim aus, das der KiGa Villa Kunterbunt I mit 3 : 1 für sich entscheiden konnte.
Am Ende des Turniers überreichte der Jugendleiter Jonni Franz und Ralf Erdmann jedem Kind einen Pokal und bedankten sich für die gezeigte Leistung.
Der Pokal für das kreativste und schönste Trikot wurde an den Kindergarten von Bechtheim überreicht. Den Wanderpokal für das siegreichste Team konnte der Kindergarten Villa Kunterbunt I, Pfeddersheim aus den Händen des Leiselheimer Ortsvorstehers Johann Nock entgegennehmen. 
Alle fanden daß dies ein schöner Vormittag mit viel Spaß für die Kid´s und die Eltern war.

Es gab Anfragen an den SVL wegen der Gründung einer G-Jugend. Der SVL ist bereit eine G-Jugend zu melden sofern sich genügend Spieler finden.
Bei Interesse bitte Mitteilung an den Jugendleiter Jonni Franz. Kontaktdaten auf der Homepage des SVL. (www.sv-leiselheim.de)

Der SVL bedankte sich bei allen Spielern und den mitgereisten Fans für die schönen und fairen Spiele und lud alle Kindergärten zum 1. Mai 2017 zum 2. SVL KiGa-Cup ein.
Der SVL freut sich schon jetzt auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Hier geht´s zu den Details
 
     
 
 
     

SV 1920 Leiselheim e.V. 
Albert Schweitzer Strasse 4, 67549 Rheinland-Pfalz - Worms, Deutschland

E-Mail: info@sv-leiselheim.de, Website: www.sv-leiselheim.de

Vertreten durch: Hans-Peter Braun

Registergericht: Amtsgericht Mainz, Registernummer: VR 381, USt-IdNr. 44/667/0080/5

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie sich hier abmelden

Realisiert und versendet mit Newsletter Software von sitepackage://
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Leiselheim e.V.