Sportverein 1920 Leiselheim e. V.
Sportverein 1920 Leiselheim e. V.
SVL-Newsletter Nummer 17 vom 29.08.2016
|
 

Liebe Mitglieder,

 

bei hochsommerlichen Temperaturen waren die Herren erfolgreich.

Die B-Junioren zu Gast beim zukünftigen Landesligisten.

Viel Spaß beim Lesen.

Der Vorstand

 
     
 
 
     
 

Besucht uns im Internet

 
WIR-SIND-SVL
 
     
 
 
WIR-SIND-DIE-SVL-MÄDCHEN
 
     
 
 
WIR-SIND DIE-SVL-OLDIES
 
     
 
 
     
 

SVL siegt im Schongang

SV Pfeddersheim : SVL 1 : 7 (1 : 4)

Schnell war die Partie entschieden. Nach 8 Minuten. Valerie Werner zog nach Marc Holweg Pass auf und davon und schlenzte den Ball mit dem Außenrist unhaltbar ins lange Eck zum 0:1. Fünf Minuten später erhöhte wiederum Valeri Werner auf 0:2. SVL-Sturmführer Sebastian Weninger legte überlegt den Ball zum 0:3 ins Netz und stellte die Fahnen auf Sieg (19.). Die Gastgeber nutzten eine Unachtsamkeit in der SVL-Abwehr zum 1:3 durch Dimitri Arnaudov (25.). Unbeeindruckt agierte der SVL überlegen weiter. Nach strittiger Elfmeterentscheidung stellte Valeri Werner mit dem 1:4 den alten Abstand wieder her (36.). Die Spannung war endgültig aus dem Spiel und es lief nur noch auf das Pfeddersheimer Tor. Die 14er versuchten mit allem Einsatz die Niederlage in Grenzen zu halten. Wobei die hohen Temperaturen beiden Mannschaften zu schaffen machte. Die rote Karte für Max Scherer (50.) erschwerte die Bemühungen der 14er zusätzlich. Leiselheim nutzte dies und traf noch 3 mal. Marc Holweg (60./85.) und Sebastian Weninger (72.) waren die Torschützen. 


Der SVL: Sven Junkert, Patrick Battschinger, Kevin Betz, Marc Holweg, Sascha Schimmer, Dennis Fütterer, Christian Holz, Peter Schwahn, Valeri Werner, Sebastian Weninger, Thomas Löwer, Bernd Braun, Stefan Kleinert, Frank Merz und Philipp Schlösser 

 
     
 

B-Junioren zu Gast beim zukünftigen Landesligisten

Tus Hochheim : SV Leiselheim 7:6 (3:4)

Heute spielten die jungen Leiselheimer gegen den zukünftigen Landesligisten Tus Hochheim

Da Leiselheim 22 B-Jugendspieler zur Zeit hat spielte in jeder Halbzeit ein anderes Team von Leiselheim. Das Spiel begann bei 34 Grad im Schatten recht flott. Beide Mannschaften spielten guten Fußball. Hochheim ging mit 2 : 0 in Führung aber Leiselheim drehte das Spiel bis zur Pause zu ihren Gunsten auf 4 : 3

In der ersten Halbzeit spielten für den SV-Leiselheim
O. Bambasali, M. Basin, K. Arslan,T. Tsakir, T. Kaplan, T. Koch, K. Gach, J. Selbert, M. Ilicanli, L. Krier, N. Tsemil Oglou, Y. Schwanke, R. Gerbes 

Halbzeit 2

Diese begann gleich mit einem Tor für Hochheim das den 4 : 4 Ausgleich herstellte. Aber im Gegenzug machte Leiselheim das 5 : 4 dann ging es hin und her mit dem Scheiben schießen. Bei diesen heißen Temperaturen ging bei beiden Mannshaften die Konzentration weg, so dass es am Ende 7 : 6 für Hochheim stand.

In der zweiten Halbzeit spielten für den SV Leiselheim :
O. Bambasali, M. Basin, Y. Schwanke, G. Dursun, M. Elsner, M. Demir, A. Airich, R. Gerbes, L. Krier, J. Selbert, I. Cil 

Fazit: Bei hochsommerlichen Temperaturen war es ein gutes Spiel beider Mannschaften wobei die jungen Leiselheimer mehr Spiel Anteile hatten. Dieses Spiel hat eigentlich keinen Sieger
verdient gehabt. Ein Remis wäre gerecht gewesen. Das Spiel hätte auch 10 zu 10 ausgehen können.

 
     
 
 
 
 
     
 

C-Junioren dominierten Freundschaftsspiel

SV 1920 Leiselheim – JSV Kickers Isenach 5:0 (2:0)

Im Freundschaftsspiel gegen die Gäste vom JSV Kickers Isenach zeigten die C-Junioren bei bestem Fussballwetter ein sehr gutes Vorbereitungsspiel.
In einem absolut fairen Spiel und einem sehr gut leitendem Schiedsrichter Niklas Lippold war die Partie anfangs recht ausgeglichen.
Doch war es der SVL, der im ersten guten Spielzug sich belohnen konnte. Nach 5 Minuten konnte Leon Franz sich den Ball perfekt zurechtlegen nach Zusammenspiel mit Philipp Liebisch.
Aus guten 25m zog er ab und der Ball landete im Tor.
Die Gäste davon unbeeindruckt und spielten ihr Spiel weiter. Leiselheim gab trotz der Führung das Spiel zunächst in die gegnerischen Hände ab, jedoch waren die Torchancen keine große Gefahr für Keeper Marcel Schmidt.
Leiselheim wurde erst nach der Trinkpause wieder munter und erarbeitete sich eine Chance nach der anderen. Kurz vor der Pause konnte Moritz Bredahl eine Ecke direkt im Tor unterbringen und das Team auf 2:0 Vorsprung bringen.
In der zweiten Hälfte dominierte der SVL das komplette Spiel. Luca Wolf konnte einen Abwehrversuch der Gäste direkt blocken und der Ball landete bei Benjamin Hugo, der sich auf und davon machte und zum 3:0 einschoss.
Philipp Liebisch und Emircan Kaplan erweiterten auf das 4:0 und den Endstand zum 5:0. Auch die Neuzugänge Erik Hauzeneder, Canice Hermantin (beide SV Horcheim) und Deyman Keim ( Ft. Alemannia Worms) zeigten einen guten Einsatz und sind eine weitere Verstärkung für den C-Junioren Kader.

Für den SVL spielten: Marcel Schmidt, Hendrik Dierkes, Erik Hauzeneder, Canice Hermantin, Moritz Bredahl, Lisa Erdmann, Kevin Keitel, Benjamin Hugo, Emircan Kaplan, Leon Franz, Philipp Liebisch, Luca Wolf, Deyman Keim, Abdul Alahmad, Ahmad Kouna, Denis Donovskij
 

 
     
 
 
     
 

Hinweis zu Schäden auf dem Parkplatz

Parken auf eigene Gefahr

Der Vorstand des SVL weist darauf hin, dass das Parken auf dem vereinseigenen Parkplatz auf eigene Gefahr geschieht und der Verein für Schäden keine Haftung übernimmt.

Zum Hintergrund:

Vor kurzem wurde während des Trainingsbetriebs auf dem Parkplatz ein Fahrzeug beschädigt.

Der Schaden wurde uns gemeldet und wir haben ihn zur Regulierung an unsere Haftpflichtversicherung weitergeleitet.
Die Versicherung hat eine Regulierung des Schadens abgelehnt.

Hier die Begründung:

Der Sportplatz des SV Leiselheim entspricht den üblichen Gegebenheiten.
Es mag sein, dass den Veranstalter eines Fußballspieles grundsätzlich die Verkehrssicherungspflicht trifft. Selbst wenn man zu Lasten unseres Vereins davon ausgehen würde, er habe vorliegend gegen Verkehrssicherungspflichten verstoßen, da das Spielfeld quer bespielt wurde und hinter den Toren keine besondere Sicherung z.B. in Form eines

Ballfangzaunes vorhanden war, würde dennoch die Haftung des Vereins ausscheiden. Der Geschädigte muss sich nämlich ein derart überwiegendes Mitverschulden nach § 254 BGB an der Beschädigung seines Fahrzeuges anrechnen lassen, dass dahinter eine mögliche Fahrlässigkeitshaftung des Vereins vollständig zurücktreten würde.

Den Spieler, der den Ball ins Aus geschossen hat, trifft kein Verschulden an dem Unfall und somit auch keine Schadensersatzpflicht. Verschulden setzt Fahrlässigkeit oder Vorsatz voraus. Es ist bei einem Fußballspiel jedoch unvermeidlich und kein "Fahrlässigkeitstatbestand" wenn ein Ball über die Außenlinie geschossen wird.

Dagegen geht jeder Benutzer, der in Reichweite eines Fußballplatz sein Fahrzeug abstellt bewusst ein erhöhtes Risiko ein.

Die Versicherung lehnt damit jegliche Ersatzansprüche als unbegründet ab, da weder der Verein noch der den Ball ins Aus spielende Spieler für den Schaden haftbar sind.

 
     

SV 1920 Leiselheim e.V. 
Albert Schweitzer Strasse 4, 67549 Rheinland-Pfalz - Worms, Deutschland

E-Mail: kontakt@sv-leiselheim.de, Website: www.sv-leiselheim.de

Vertreten durch: Hans-Peter Braun

Registergericht: Amtsgericht Mainz, Registernummer: VR 381, USt-IdNr. 44/667/0080/5

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie sich hier abmelden

Realisiert und versendet mit Newsletter Software von sitepackage://
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Leiselheim e.V.