Sportverein 1920 Leiselheim e. V.
Sportverein 1920 Leiselheim e. V.
SVL-Newsletter Nummer 3 vom 15.03.2016
|
 

Liebe Mitglieder,

 

Am Wahlsonntag trafen die Aktiven bei Sonnenschein auf dem Diesterwegplatz auf Abenheim.

Die Jugendabteilung hielt ihre Vollversammlung ab und bestätigte die Jugendleitung.

Die Planungsrunde zur 1. Mai Feier ist zu einem Ergebnis gekommen.

Viel Spaß beim Lesen.

Der Vorstand

 
     
 
 
     
 

Besucht uns im Internet

 
WIR-SIND-SVL
 
     
 
 
WIR-SIND-DIE-SVL-MÄDCHEN
 
     
 
 
WIR-SIND DIE-SVL-OLDIES
 
     
 
 
     
 

Herbe Klatsche für den SVL

SVL : FSV Abenheim 0 : 4 (0 : 2)

Gegen den Tabellennachbarn FSV Abenheim gelang über 90 Minuten rein gar nichts. Die Gäste beeindruckten mit einer sehr konzentrierten Leistung, standen dabei defensiv gut und spielten am Sonntag einfach den besseren Fussball. Jens Weinheimer schaltete nach Eckball schnell und traf aus 6 m zum 0:1 (27.). Per Foulelfmeter erhöhten die Gäste durch Mirco Sehring auf 0:2 (42.). Bis dahin erspielten sich die Leiselheimer eine echte Torchance und kamen dazu noch zu zwei Glücksgelegenheiten, was deutlich zu wenig war. Nach der Pause hielten die FSVler ihre Leistung konstant. Gerechter Ausdruck der Leistungen noch zwei Treffer. Sven Schulmerig (78.) und Jens Weinheimer (87.) erhöhten auf 0:4. An dieser Stelle richtet der SV Leiselheim einen Dank an die Stadtverwaltung Worms, die den Diesterweg-Hartplatz unter der Woche zu einem gut bespielbaren Platz bearbeitet hatte. 
Der SVL. Sven Junkert, Thomas Löwer, Kevin Kleine, Alexander Walter, Daniel Mauer, Michael Strzedula, Dennis Fütterer, Connor Gerbig, Patrick Strzedula, Philipp Schlösser, Bernd Braun, Stefan Kleinert, Claudio Rizza, Konstantinos Koutsodontis

 
     
 

Leiselheimer Frauen wie ausgewechselt

SVL : TSV Ülversheim 6 : 1 (3 : 1)

Eine Woche nach dem desolaten Auftreten bei der unerwarteten Auswärtsniederlage beim FC Lörzweiler zeigten die SVL-Frauen daß es sich hierbei wohl nur um einen "Arbeitsunfall"gehandelt hat. Im Heimspiel gegen den TSV Uelversheim gingen die Leiselheimerinnen forsch zur Sache und gewannen auch gleich die Kontrolle. In den ersten 10 Minuten konnte man sich durch Edonia Leposhtaku und Nina Würzburger bereits kleinere Chancen erspielen. Doch der Führungstreffer sollte bis zur 12. Minute auf sich warten lassen. Nach einer starken Flanke von Edonia Leposhtaku vergassen die Uelversheimerinnen Selina Löb am anderen Ende des Strafraumes und diese zirkelte den Ball mit viel Gefühl ins Eck. Danach war man weiter dran direkt ein Tor nachzulegen doch man scheiterte oftmals nur knapp. Erst im der 29.Minute war es Nina Würzburger die im Strafraum der Gäste den Überblick bewahrte und zum 2:0 einschob. Wer nun dachte es sollte ein ruhiger Abend werden sah sich getäuscht. Fast direkt im Gegenzug war es Karolin Leidiger eine der besten bei den Gästen welche zum 1:2 verkürzte. Im Anschluss verloren die Leiselheimerinnen aus unerklärlichen Gründen wieder den Faden und es kam ein Bruch ins SVL-Spiel. Umso wichtiger war es daß Edonia Leposhtaku fast mit dem Pausenpfiff auf 3:1 erhöhte. Das keine Spannung mehr aufkommen sollte dafür sorgte Viviane Lachmann direkt nach dem Pausentee. In der 48. Minute erhöhte sie auf 4:1. Kurz vor ihrer Auswechslung in der 67. Minute konnte Edonia Leposhtaku mit ihrem zweiten Tor an diesem Abend und ihrem 15.Saisontor ihren Arbeitstag als beendet ansehen. Den Schlusspunkt setzte nach wunderschöner Vorarbeit (Flugball über 25 Meter ) von Selina Merola dann Nina Würzburger welche ebenfalls mit ihrem zweiten Tor an diesem Abend den Endstand von 6:1 herstellte. Kommende Woche kommt dann der Tabellenführer aus Bretzenheim nach Leiselheim. Die Bretzenheimerinnen haben bisher alle ihre 11 Spiele gewonnen und sind noch ohne Punktverlust. Eine harte Aufgabe für den SVL.

 
     
 

Gimbsheim dreht in der Rückrunde den Spieß um

SV Gimbsheim : SVL 3 : 1 (1 : 1)

Nach einem 3:1 Sieg in der Hinrunde machten sich die B-Junioren Hoffnung auf einen Sieg. Es fing auch gut an. In der 19. Minute ging der SVL durch Lars Krier in Führung. Doch schon vier Minuten später erzielte Gimbsheim den Ausgleich. Was auch der Halbzeitstand war. Kurz vor Schluß (55., 60. min.) machte Marius Best den Sack für Gimbsheim zu. 

Für den SVL: Jonas Selbert, Maurice Eberhardt, Kenan Arslan, Lars Krier, Isaak-Jacob Cil, Phillip Barbie, Kai Wiese, Marcel Ruh-Clausen, Hristo Stevanov, Christopher Conrad, Tugay Kaplan, Mustafa Ilicanli, Jonas Eichinger

 
     
 

B-Juniorinnen mit unglücklicher Niederlage im Topspiel

FFC Rheinhessen Ingelheim : SG Leiselheim/ Westhofen 3 : 1 (1 : 0)

2 Mannschaften auf Augenhöhe standen sich heute beim Topspiel zwischen dem 1.FFC Rheinhessen Ingelheim und der SG Leiselheim/Westhofen gegenüber. Das Hinspiel endete nach 1:0 Führung für die SG am Ende noch 1:1 durch einen späten Treffer der Ingelheimer. Und auch diesmal gingen die Spielerinnen der SG Leiselheim/Westhofen früh in Führung. Jana Ruffini war es die einen langen Ball erlaufen konnte,um die herauslaufende Keeperin der Gastgeber legen konnte und letztendlich den Ball im Tor unterbringen. 
Insgesamt machte die SG in den ersten 20 Minuten ein sehr gutes Spiel. Immer wieder setzte man Ingelheim unter Druck und erzwang dadurch Fehler im Aufbauspiel. Doch nach 20 Minuten konnte Ingelheim mehr die Kontrolle über das Spiel übernehmen. Gute Torchancen spielten sich die Gastgeber heraus,doch noch konnte man die 0 halten. Umso ärgerlicher das mit dem Halbzeitpfiff ein sehr fragwürdiger Elfmeter gepfiffen wurde. Ohne wirklichen Kontakt kam die Ingelheimer Stürmerin zu Fall. Sogar Ingelheimer Zuschauer äußerten auf Nachfrage das dieser Pfiff sehr fragwürdig gewesen sei. Den nachfolgenden Elfmeter verwandelten die Gastgeberinnen sicher. Nach der Pause versuchten beide Teams die Entscheidung herbeizuführen doch beide Defensivreihen machten ihre Aufgabe sehr gut. Eine 100%-ige Chance hatte dann Jana Ruffini welche sich klasse um ihre Gegenspielerin drehte und die Kugel an die Latte setzte.Doch manchmal scheint das Glück nicht auf der eigenen Seite zu sein. 10 Minuten vor Spielende kam Ingelheim dann zum 2:1. Eigentlich keine zwingende Situation der Gastgeber,. Der Ball kam in die Mitte des Leiselheimer Strafraums wo Miriam Hall ihre Gegenspielerin im Rücken nicht bemerkte. Carolin Jaschek ,welche zuvor schon bei den Frauen der Ingelheimer spielte machte in ihrem zweiten Fussballspiel an diesem Tag dann die Führung nachdem Sie Miriam Hall den Ball vom Fuss nehmen konnte. Um im Anschluss noch etwas für die Offensive tun zu können musste man nur auf ein 3-4-3 umstellen. Dies gewährte Ingelheim natürlich Konterchancen. So kam es das die SG zwar nochmal alles versuchte das 2:2 zu erzielen dann aber durch einen Konter das 1:3 hinnehmen musste. Doch den Mädels ist in keinster Weise ein Vorwurf zu machen. Sie haben leidenschaftlich gekämpft und alles gegeben. Dennoch muss man auch sagen,dass man in einigen Situationen die Form der Vorrunde nicht erreichen konnte. Viele einfache Ballverluste erschwerte in Halbzeit 2 das Spiel der Leiselheim / Westhofenerinnen.

 
     
 

AH Ü40 in Hofheim/Ried

FV Hofheim/Ried : SVL 3 : 2 (2 : 0)

In einem Kleinfeld-Nachholspiel musste sich die Ü40 des SV Leiselheim dem FV Hofheim knapp geschlagen geben.

Die Vorzeichen für dieses Spiel standen für die Leiselheimer Oldies nicht gut. Zum einen konnte man bisher aufgrund des schlechten Zustands des Rasenplatzes noch nicht im Freien trainieren und zum anderen herrschte ein „Torhüter-Notstand“. Der etatmäßige Torhüter Peter Massoth hat sich verletzt und sein Stellvertreter Martin Braun war zeitlich verhindert. Dankenswertweise stellte sich der Feldspieler Kalli Schüttler als Torhüter zur Verfügung und machte seine Sache auch sehr gut.
Nach einem kurzen Abtasten nahm das Spiel schnell an Fahrt auf und der SVL gewann langsam die Oberhand. Dennoch geriet man aufgrund eines Fehlpasses von Spielertrainer Kay Strippel unnötigerweise in Rückstand (20. Minute). Im Anschluss dominierte der SVL das Spiel noch deutlicher, konnte aber aus den zahlreichen Chancen (Gerhard Kaupa, Sunay Celik, Kemal Cinar, Heiko Hackenschmidt) kein Kapital schlagen. Kurz vor der Halbzeit kam dann die kalte Dusche: Aufgrund einer Fehlerkette in der Defensive konnte der FV Hofheim auf 2:0 (35. Min.) erhöhen. Nach Wiederanpfiff bot sich das gleiche Bild: Der SVL hatte deutlich mehr Spielanteile, war aber nicht in der Lage, diese in Tore umzumünzen. Der auf Konter lauernde FV Hofheim konnte den Vorsprung sogar noch auf 3:0 (45. Minute) ausbauen. Zu allem Überfluss verschoss Michael Uhl gleich im Anschluss einen an ihn verschuldeten Neunmeter. Dennoch zeigten die Ü40 große Moral und kam durch zwei Tore des agilen Kemal Cinar auf 2:3 (50. und 61. Minute) heran. In den letzten Minuten versuchten die SVL-Oldies alles, um zumindest noch ein Unentschieden zu erreichen und es boten sich auch noch einige Chancen (Heiko Hackenschmidt, Gerhard Kaupa) hierzu. Es reichte aber leider nicht mehr und der FV Hofheim kam zu einem etwas glücklichen 3:2 Erfolg.
Fazit: Trainer Kay Strippel war mit seinem Team nicht unzufrieden. Nach der langen Winterpause war es ein engagiertes Spiel seiner Mannschaft. An der Chancenverwertung, den einfachen Fehlern in der Defensive sowie den konditionellen Rückständen einiger Spieler muss gearbeitet werden. Die Mannschaft hofft nun, schnellstmöglich auf dem Leiselheimer Rasenplatz trainieren zu können, um sich auf das Mammutprogramm im April (4 Kleinfeld- sowie 2 Großfeldspiele) intensiv vorbereiten zu können.

 
     
 
 
     
 

Bericht zur Jugendvollversammlung

am Freitag den 11.3.2016

Der Jugendausschuss hatte im Heisje des SVL zur Jugendvollversammlung geladen. Die Jugendleitung begrüßte die gekommenen Jugendlichen, Trainer, Betreuer und den Vorstand des SV Leiselheim. Berichte der Jugendleitung über das vergangene und bis dato aktuelle Jugendjahr wurde durch den Jugendleiter Jonni Franz verkündet, ehe es zu den sportlichen Berichten der Mannschaften kam. Trainer Reinhard Kerth und Jonni Franz berichteten über die positive Entwicklung der B und C-Junioren männlich des Vereins. 
Auch die Neuwahlen der Jugendleitung standen wie jedes Jahr auf der Tagesordnung. So wurden durch die Versammlung folgende Personen in die Jugendleitung und Jugendausschuss gewählt.
Jugendleiter: Jonni Franz
stellvertr. Jugendleiter: Andrey Bart 
Jugendausschuss: Bernd Conrad, Reinhard Kerth, Edith Gach, Christopher Conrad, Turgay Kaplan, Marie-Sonique Josten

Somit stellt die Jugend des SV Leiselheim nach 2015 auch im neuen Jahr wieder einen kompletten Jugendausschuss. Im Abschluss der Versammlung wurden über die zukünftigen Veranstaltungen innerhalb der Jugend und des Gesamtverein gesprochen. Der alte und neue Jugendleiter bedankte sich bei der Versammlung, für das ihm ausgesprochene Vertrauen in seine Arbeit, wünschte den Mannschaften für den verbleibenden Saisonverlauf viel Glück und innerhalb des neuen Jugendausschusses auf eine gute Zusammenarbeit beim SV Leiselheim.

 
     
 
 
     
 

1. SVL KiGa-Cup

Einladung zum 1. SVL-Kindergarten-Cup 2016

Am 1. Mai 2016 im Rahmen einer "200 Jahre Rheinhessen-" und "875 Jahre Leiselheim Feier" planen wir ein Fußball Turnier nur für Kindergärten.

Es gibt für alle Altersklassen Turniere. Nur nicht für unsere Kleinsten. Deshalb wollen wir den "SVL Kindergarten-Cup" auf der Werner-Goll-Anlage ausrichten.

Hierzu laden wir alle Kindergärten in und um Leiselheim herzlich ein.

Hier geht´s zu den Details
 
     
 
 
     
 

Mitgliederversammlung am 1.4.2016

Die (vorläufige) Tagesordnung

1. Begrüßung 
2. Bestimmung des Protokollführers
3. Gedenken der Verstorbenen
4. Anwesenheitsfeststellung
5. Genehmigung der Tagesordnung
6. Verlesung des Protokoll der JHV 2015
7. Genehmigung des Protokoll der JHV 2015
8. Jahresbericht des Vorsitzenden
9. Jahresberichte der Ausschüsse (Jugend, Aktive, AH)
10. Jahresbericht des Kassierers
11. Bericht der Kassenprüfer
12. Entlastung des Kassierers
13. Entlastung des Vorstands
14. Das Mitglied hat Gelegenheit zum Wort
15. Antrag des Vorstands auf Satzungsänderung, Punkt 4.2.. Ende der Mitgliedschaft
16. Neuwahlen
16.1. Wahl des übrigen Vorstands
16.2 Wahl der Kassenprüfer
16.3 Wahl des Ehrenrates
17. Schriftliche Anträge
18. Verschiedenes

Anträge müssen bis zum 31.03.2016 schriftlich beim Vorsitzenden vorliegen. Der Antrag des Vorstands kann beim Vorsitzenden eingesehen werden.

Der Vorstand

 
     

SV 1920 Leiselheim e.V. 
Albert Schweitzer Strasse 4, 67549 Rheinland-Pfalz - Worms, Deutschland

E-Mail: info@sv-leiselheim.de, Website: www.sv-leiselheim.de

Vertreten durch: Hans-Peter Braun

Registergericht: Amtsgericht Mainz, Registernummer: VR 381, USt-IdNr. 44/667/0080/5

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie sich hier abmelden

Realisiert und versendet mit Newsletter Software von sitepackage://

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Leiselheim e.V.