Sportverein 1920 Leiselheim e. V.
Sportverein 1920 Leiselheim e. V.
SVL-Newsletter Nummer 19 vom 20.06.2017
|
 

Liebe Mitglieder,

 

B-Junioren glücklos im Entscheidungsspiel.

Am Mittwoch fanden die letzten Spiele der Saison statt.

Für die SG steht noch die Regionalmeisterschaft am 1.7. an und danach möglicherweise im September die Deutsche Meisterschaft in Berlin.

Ein erfolgreiches Jahr für den SVL.

Damit verabschiedet sich der Newsletter in die Sommerpause und meldet sich mit den ersten Spielen der Saison 2017/2018 zurück.

Der Vorstand wünscht allen eine schöne Zeit
 

 
     
 
 
     
 
 
WIR-SIND-SVL
 
     
 
 
WIR-SIND-DIE-SVL-MÄDCHEN
 
     
 
 
WIR-SIND DIE-SVL-OLDIES
 
     
 
 
     
 
 
 
 
 
     
 

Kein Glück gegen starke Wormaten

 

In diesem Spitzenspiel - hier standen sich die mit Abstand besten Ü40-Teams des Kreises Worms gegenüber - musste Spielertrainer Kay Strippel aus verschiedensten Gründen leider auf zahlreiche Stammkräfte verzichten, was letztendlich in keinster Weise zu kompensieren war. Der ohnehin spielstarke Gegner konnte im Gegensatz hierzu mit der nahezu besten Aufstellung auflaufen. Die SVL-Oldies begannen katastrophal - ohne Zugriff auf das Spiel, zweikampf- und laufschwach - und gerieten bereits nach 10 Minuten mit 0:3 in Rückstand. Somit war zu diesem Zeitpunkt gegen stark und clever agierende Wormaten mehr als eine Vorentscheidung gefallen. Mit 0:4 "rettete" man sich in die Halbzeitpause. In dieser nahm sich das Team zwar vor, "Schadensbegrenzung" zu betreiben, was aber angesichts des 1:8 Endstands (Tor für SVL: Ibrahim Kurt) nicht wirklich gelang. Fazit: Ein ganz schwaches Spiel des unter erheblichen Personalmangel leidenden SVL gegen einen an diesem Tag übermächtigen Gegner. Allerdings konnten viele Spieler nach teilweise sehr langen Pausen und einem deutlichen Trainingsrückstand verständlicherweise einfach nicht ihre gewohnte Leistung abrufen.

 
     
 

Erfolg bei hochsommerlicher Temperatur

 

Nach der herben Niederlage bei Wormatia Worms, ging es für die SVL-Oldies darum, mit einem Sieg gegen TuS Sausenheim einen versöhnlichen Saisonabschluss zu feiern. Das Team begann auch wesentlich konzentrierter und bissiger als in der Vorwoche - allerdings gegen einen um einige Klassen schlechteren Gegner. Bei hochsommerlichen Temperaturen ließ man geschickt Ball und Gegner laufen und konnte sich so bis zur Halbzeit einen verdienten 4:0 Vorsprung herausspielen. Auch die zweite Hälfte ging man zunächst seriös an und baute das Ergebnis kontinuierlich auf 8:2 aus. Warum das Team allerdings 10 Minuten vor Ende aufhörte, Fußball zu spielen und sich somit noch 3 Gegentore einfing, bleibt die große Frage.

Die Tore für den SVL erzielten Hackenschmidt (4 x), Bächle (2 x), Kurt (2 x)

Letztendlich spielte die Ü40 eine ordentliche Saison: In der Kleinfeldrunde konnte man mit nur 3 Punkten Rückstand auf den Primus Wormatia Worms den 2. Rang erzielen. Im Großfeld scheiterten die SV-Oldies - nach einem ausgeglichenen und hochklassigen ersten Spiel - im Rückspiel ebenfalls an Wormatia Worms. Von dieser Stelle daher noch einmal Glückwunsch an die Wormaten für diese tolle Saison. In der nächsten Runde wird das Team um Spielertrainer Kay Strippel erneut angreifen.

 
     
 

Der SVL ist stolz auf seine B-Jugend!

 
 
 
     
 
 
 

Trotz Niederlage, lässt sich mit breiter Brust auf die Saison zurückblicken!

Heute musste man auf neutralem Platz in Nack /Alzey gegen Gimbsheim in die Relegation zum Landesliga Aufstieg. Das Spiel begann recht flott beide Mannschaften boten guten Fußball. Leiselheim konnte in der 22. min. das 1:0 durch Lars Krier erzielen. In der 30 min. hatte Jonas Selbert das 2:0 auf dem Fuß, doch sein Heber über den Gimbsheimer Torwart wurde noch von der Torlinie geholt. Von da an wurde Gimbsheim immer stärker und die Leiselheimer Jungs bettelten förmlich um den Ausgleich, der auch Gimbsheim in der 40 min. geglückt war. So stand es zur Pause 1:1.
Nach dem Wechsel spielte nur noch Gimbsheim. Leiselheim überlies ihnen das gesamte Mittelfeld. So war es nicht verwunderlich daß Gimbsheim in der 56. min. mit 2:1 in Führung ging. Den Leiselheimer Jungs gelang nichts mehr. In der 75. min. bekam man auch noch 2 Platzverweise durch jeweils Gelb Rot. Aber Leiselheim setzte nun alles auf eine Karte um zum Ausgleich zu kommen aber in der 79 min. lief man in einen Konter der Gimbsheimer und es Stand 3:1 für Gimbsheim. Danach pfiff der Schiedsrichter ab. 
Glückwunsch nach Gimbsheim zum Aufstieg den sie sich heute verdient haben. 
GLÜCKWUNSCH 

Fazit. Wenn man bedenkt was für eine tolle Runde wir gespielt haben und den Gimbsheimern immer auf den Fersen blieben muss man den Kopf nicht hängen lassen. Unsere Jungs haben den SV Leiselheim in der Runde Super vertreten. 
Klasse Jungs. Wir hatten super Spiele dabei .
Mit 67 Punkten und 158 erzielten Toren war das schon Klasse Jungs. 

Für den SVL spielten: 

M. Ries , P.Barbie, M. Basin, K. Wiese, K. Arslan, I. Cill, T. Kaplan, L. Krier, T. Koch, N. Tzeminoglou, K. Gach, J. Selbert, A. Airich, M. Elsner, Y. Schwanke 
 

 
     
 
 
 
 
 
     
 

Vorläufige Erfolgsbilanz 2016/2017

Herren B-Klasse Worms

2. Platz der B-Klasse Worms 
(Sieg in der Relegation Aufstieg in die A-Klasse)

Frauen Landesliga Rheinhessen 

2. Platz Verbandspokal Südwest

SG Worms 

Kreismeister
2. Platz Südwestmeisterschaft
(Qualifikation zur Regionalmeisterschaft 1.7.)

Ü40 Altsenioren

2. Platz Ü40 Altsenioren Gruppe A
(Punktgleich mit dem 1. Platz. Entscheidungsspiel leider verloren)

B-Junioren

2. Platz Kreisliga Rheinhessen Süd
(Punktgleich mit dem 1. Platz. Entscheidungsspiel leider verloren)

C-Junioren

2. Platz Kreisliga Rheinhessen Süd-West
(Aufstiegsrecht in die Landesliga kann nicht wahrgenommen werden, da wir in der nächsten Saison keine C-Jugend melden können)

E-Junioren 

Meister 1. Kreisklasse Alzey-Worms Süd

 
     
 

Erster Neuzugang für die kommende Saison bei den Frauen

 

Mit Elena Nowack hat man die erste Zusage für die kommende Saison erhalten. Die 23-jährige Torhüterin aus Guntersblum bringt trotz ihres jungen Alters eine grosse Erfahrung mit. In Ober-Olm konnte sie vor einigen Jahren schon Verbandsligaerfahrung sammeln. 
Das Trainerteam freut sich auf dem Zugang:"Da uns durch die Knie-OP von Michelle Knierim und dem mindestens 10 monatigen Ausfall von Jaqueline Musch zwei starke Keeper wegfallen,wollten wir auf dieser Position nachlegen. Ansonsten halten wir den Frauenkader für stark genug und vertrauen zudem auf unsere nachrückenden B Juniorinnen. 
Bei den B -Juniorinnen hofft man in den kommenden Tagen auch auf die ein oder anderen Zusagen.

Mit Elena Nowack steht der erste Zugang für die kommende Saison fest. Dem gegenüber steht der Abgang von Miriam Hall, welche zum SV Obersülzen wechselt. Wir wollen etwas ausführlicher auf die 23-jährige Torhüterin eingehen. In ihrer Kindheit war ihr der Ball noch sehr fremd , da sie überwiegend das Tanzbein schwang und sich dorthin orientierte. Aber auch aufgrund ihres Bruders und ihres Vaters zog es sie dann doch zum Fussball. In den ersten Spielen noch als Feldspielerin , erkannte man in der Folge ihr Talent auf der Torhüterposition. Dort entwickelte Sie sich von Jahr zu Jahr. Ihre Anfänge machte Sie in der Jugend des TSV Uelversheim, ehe Sie 2010 in die USA ging und im Bundesstaat Iowa an der North Pork High School ihre 12.Klasse machte. Eine besondere Erfahrung für die damals 17-jährige.

 
     
 
 

Im Vergleich zum Fussball in Deutschland berichtet Sie wird hier unter anderem vor jedem Spiel die Nationalhymne gespielt und die Anfahrten zu den Spielen gegen die anderen High School Städte erfolgt mit Schulbusen. Trainiert wird zumeist direkt nach der Schule. Nach ihrem Auslandsaufenthalt ging es dann wieder beim TSV Uelversheim weiter, ehe Sie den Sprung in die Verbandsliga zum SV Ober-Olm wagte. 2015 auch bedingt durch ihren Beruf als Gesundheits-und Krankenpflegerin war das erhöhte Trainingspensum einer Verbandsligamannschaft nicht immer mit dem Berufsleben und vor allem dem Schichtdienst vereinbar, sodass Sie sich entschied wieder zum TSV Uelversheim zurückzugehen. Doch leider löste sich die Mannschaft auf ,woraufhin Elena letzte Saison wie einige ehemalige Spielerinnen des TSV zum TuS Dexheim wechselten. Doch ihr Talent ist in der Bezirksliga deutlich verschenkt. Daher zeigte die SG Leiselheim/Westhofen schon früh Interesse an der 23-jährigen. Und es war weniger das Trainerteam was Überzeugung leisten mussten, viel mehr schafften es die Spielerinnen der SG Leiselheim/Westhofen durch ihre starken Leistungen in der Rückrunde, die Keeperin zu überzeugen. Vom Pokalfinale der SGLW gegen Bretzenheim war Nowack sehr angetan und lobte den Kampfgeist , aber auch das spielerische Potenzial. Bisher spielte Nowack zumeist im Mittelfeld der Tabelle mit ihren Mannschaften. Doch jetzt sieht sie die Zeit gekommen , auch mal in den vorderen Tabellenregionen anzugreifen. Daher sieht sie die SGLW hierfür als einen geeigneten Verein. „Sie selbst strahlt viel Ruhe aus,was der Hintermannschaft der SGLW sicherlich gut zu Gesicht stehen wird. Wir sind froh das sich Elena für die SGLW entschieden hat um auch auf der Torwartposition für diese Liga gut gewappnet zu sein“ äußert das Trainerteam der SGLW die Freude über den Zugang.
Die SG Leiselheim/Westhofen wünscht Elena einen guten Start und eine erfolgreiche Saison 2017/2018

 
     
 

C-Junioren on Tour

 

In Ommen angekommen.
C-Junioren des SV 1920 Leiselheim spielen im Orange Cup 2017 mit.
Viel Erfolg und vor allem ganz viel Spass!

Mehr
 
     
 
 

Heute sind die C Junioren ins Turnier gestartet und haben die Gruppenphase überstanden.
Um 18:25 geht's es weiter im Achtelfinale.
Weiter viel Erfolg!

 
     
 
 
   
   
 
 
 
     
 
 
Noch mehr
 
     
 

C-Junioren kämpfen sich ins Viertelfinale!

 

Nach einer guten Gruppenphase und mit Spielerpotenzialverlust kämpft sich die C-Junioren mit einem 1:0 Sieg ins Viertelfinale. 
Das Team wünscht ihrem Capitano Denis Donovskij gute und schnelle Genesung!

 
     
 

Endstation Viertelfinale

 

Im Viertelfinale knapp gegen den Stützpunkt DFB Paderborn mit 2:3 verloren.
Sensationelle Leistung für das 1.internationale Turnier dieses Jahrgangs.
Torschützen: 1:0 Lisa Erdmann 2:2 Leon Franz
 

 
     

SV 1920 Leiselheim e.V. 
Albert Schweitzer Strasse 4, 67549 Rheinland-Pfalz - Worms, Deutschland

E-Mail: kontakt@sv-leiselheim.de, Website: www.sv-leiselheim.de

Vertreten durch: Hans-Peter Braun

Registergericht: Amtsgericht Mainz, Registernummer: VR 381, USt-IdNr. 44/667/0080/5

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie sich hier abmelden

Realisiert und versendet mit Newsletter Software von sitepackage://
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Leiselheim e.V.