Sportverein 1920 Leiselheim e. V.
Sportverein 1920 Leiselheim e. V.
SVL-Newsletter Nummer 04 vom 21.03.2017
|
 

Liebe Mitglieder,

 

Trainerwechsel bei den Herren.

B-Junioren schießen ihr 100. Tor in der Saison.

E-Junioren bauen ihr Punktekonto weiter aus.

Viel Spaß beim Lesen.

Der Vorstand
 

 
     
 
 
     
 
 
WIR-SIND-SVL
 
     
 
 
WIR-SIND-DIE-SVL-MÄDCHEN
 
     
 
 
WIR-SIND DIE-SVL-OLDIES
 
     
 
 
     
 

SVL beweist Moral trotz erheblichem Personalmangel!

 

Herren B-Klasse: SVL : Germania Eich 2 3:1 (1:0)

Überlegene, kämpferische Leistung kompensiert Ausfall von 12 Mann!

Durch ein hochverdientes 3-1 bleiben die 3 Punkte gegen die FC Germania 07 Eich 2 daheim!

Das Debüt unter Leitung vom bisherigen Co-Trainer Löb, begann wie zu erwarten sehr rasant und zweikampfbetont.
Schnell erarbeitete sich der SVL Torraumszenen.
Bereits in Minute 13 musste der Eicher Keeper hinter sich greifen.
Nach guter Offensivkombination kam Routinier Strippel am Sechzehner zum Schuss und stellte per Schlenzer ins lange Eck auf 1-0.
Das Spiel setzte sich wie gehabt sehr zweikampfbetont fort und es gab auf beiden Seiten Torraumszenen. Der Schiedsrichter führte eine sehr strenge Linie und zog mehrmals Gelb.
In der 37. Minute sogar Rot nach hartem Einsteigen von Braun.
Zu 10. gingen die Leiselheimer mit verdienter Führung in die Pause.
Ab Wiederanpfiff hätte man meinen können, die Altrheiner wären einen Mann weniger gewesen.
Quasi im Minutentakt erspielte sich die Leiselheimer Offensive um Schlösser, Werner und Weninger Großchancen. Sogar das Aluminium war ein Mal dabei.
Einzig und allein hing es an der Kaltschnäuzigkeit.
Es gab nur noch wenig, bis keine Entlastung für die Eicher. Schockmoment für die Germania, als verletzungsbedingt der Keeper ausgewchselt werden musste.
Trotz hoher Laufintensität steckte der SVL nicht auf und wurde endlich in Minute 75 belohnt. Schlösser kam zum wiederholten Male über die linke Seit durch, legte überlegt für Weninger auf, welcher cool blieb und auf 2-0 erhöhte.
Der Befreiungsschlag wurder zur Motivation für den SVL, da sich 3 Minuten später das Ganze auf der rechten Seite wiederholte als Schimmer sich super durchsetzte und ebenfalls für Weninger vorlegte.
Doppelpack des SVL-Sturmtanks!
Den Ehrentreffer für die Germania markierte Hofmann in Minute 84.
2 Minuten später war Weninger in letzter Not nur noch durch ein Foul zu stoppen.
Folge, glatt' Rot für die SGE.
Mit 20 Mann ging das Spiel glücklich für die Reserve von Eich, nur mit 3-1 zu Ende.
Durch diesen 3er bringt man sich wieder in Schlagdistanz im Rennen um Platz 2.

Für den SVL spielten:
Junkert Sven, Strzedula Michael, Schimmer Sascha, Holweg Marc, Schwahn Peter, Fütterer Dennis, Werner Valeri, Schlösser Phillip, Strippel Kay, Strzedula Patrick, Kleinert Stefan, Braun Bernd, Mauer Daniel

 
     
 

Die Aktiven vom SVL künftig ohne Weiler!

 

Co-Trainer Löb als Interimscoach!

Der Verein gab am gestrigen Abend offiziell die sofortige Veränderung im Trainerstab bekannt.
 
Vergangenen Sonntag stellte Weiler sein Amt für einen Vorstandsentscheid zur Verfügung.
Im Laufe der Woche entschied sich der Vorstand zum Trainerwechsel.
 
Bereits am Mittwoch übernahm der bisherige Co-Trainer Löb die Leitung der Aktiven Herren.
 
Der SVL blickt mit Trainer Weiler auf erfolgreiche 5 1/2 Saison zurück.
Mit der Meisterschaft in der C-Klasse Worms in der Saision 2012/13, markierte er den Höhepunkt seiner Laufbahn.
In den folgenden 3 Saisons gelang es Weiler die Mannschaft fortan weiterzuentwickeln und sie in der Spitzengruppe der B-Klasse Worms zu etablieren.
 
In diesem Zuge bedankt sich der Vorstand nochmals für die langjährige Zusammenarbeit.

 
     
 

SG Worms im Torrausch

SG Worms : Ibersheim 12:0 (10:0)

Die SG hatte die Mannschaft aus Ibersheim zu Gast. Am heutigen Tag lies man den Gegner nicht ins Spiel kommen. Schon in der 2. Minute netzte Klotz ein und wiederholte das ganze 6 Minuten später. Dies nahm sich Stumpf als Vorbild und versenkte die Kugel in der 8. und dann in der 13. Minute im Tor. Schon zwei Minuten später erhöhte Klotz und Stumpf zum 5 und 6:0. Der Newcomer Kahlert folgte dem Beispiel in der 21. Minute. Jetzt ging es fast im Minutentakt in der 23. Hagenburger in der 25. nochmal Stumpf. In der 26. war es dann Weiler der den Halbzeitstand zum 10:0 herstellte.
In der zweiten Halbzeit ging man es gemütlich an. Man verwaltete das Ergebnis. So erzielte in der 36. Minute Stumpf das 11:0 und in der 39. stellte Reinhardt den Endstand auf 12:0 ein.

 
     
 

B-Junioren erzielen das 100. Tor der Saison

B-Junioren: SVL : TuS Wiesoppenheim 8:2 (7:0)

Heute hatten die Leiselheimer Jungs den Tus Wiesoppenheim zu Gast. Von Anfang an machten die Leiselheimer das Spiel. In der 1 Min. erzielte unser Torjäger Jonas Selbert das 1:0 für Leiselheim, Nun brannte Leiselheim ein wahres Feuerwerk an Spielkunst ab. Man lies Ball und Gegner laufen, erspielte sich zahlreiche Chancen. In der 6.min erhöhte Lars Krier auf 2:0. Danach kam Wiesoppenheim nicht mehr aus ihrer Spielhälfte heraus. In der 10./15/und 23.min erhöhte Jonas Selbert auf 5:0 für Leiselheim. Es spielte nur eine Mannschaft und das war Leiselheim. In der 35.min erhöhte dann Lars Krier auf 6:0 für Leiselheim. Wiesoppenheim kämpfte tapfer, aber gegen eine Mannschaft, die sich in einen wahren Spielrausch gespielt hat kannst du nix machen. In der 38 min. war es dann Jonas Selbert der auf 7:0 für Leiselheim erhöhte. Das war auch gleichzeitig das 100 Tor in 13 Spielen für die Leiselheimer Jungs in der Kreisliga Süd. Bravo Jungs. Danach war Pause, In der zweiten Halbzeit beschränkte sich Leiselheim dann darauf das Ergebnis zu verwalten und schon war der ganze Spielfluss weg. Wiesoppenheim kam nun auch zu Chancen, die sie auch für 2 Tore nutzten. Diese beiden Tore haben sich die Jungs aus Wiesoppenheim auf Grund der besseren zweiten Halbzeit verdient, Leiselheim verwaltete nun das Spiel. Lies keine Chance mehr zu. In der 75 min. erhöhte Leiselheim dann auf 8:2 durch ein Eigentor der tapfer Kämpfenden Wiesoppenheimer. Das war auch der Endstand.

Fazit: Sehr gute Mannschaftsleistung in allen Bereichen, Super Jungs. Nun geht es nächste Woche zum VFR Undenheim, die zur Zeit im Aufwind sind. Dort gilt es die gute Leistung von Gestern zu wiederholen


Für den SVL spielten :
P. Barbie, M. Basin, K. Wiese, Y. Schwanke, I. Cill, K. Arslan, M. Elsner, M. Demir, J. Selbert, L.Krier, K. Gach , A. Airich, T. Koch, G. Dursun, N. Tzeminoglou

 
     
 

U11 mit Kantersieg

E-Junioren: SVL : SG Herrnsheim 12:0 (6:0)

Die Begegnung mit SG Eintracht Herrnsheim dominierten die Jungs vom SVL nach belieben. Die Mannschaft versuchte die Übungen der letzten Trainingseinheiten auf den Platz zu übertragen und dies gelang ihnen an diesem Tag über aus gut. Die Herrnsheimer wurden entweder mit gekonntem Kurzpassspiel, langen Diagonalbällen, Steilpässen oder auch Standards überspielt. Man spürte zu jeder Zeit den Spielwitz und die Lust auf Tore. Überragender Akteur in einer an diesem Tag überragenden U11 war Nikolay Ovcharov, der mit seinen wuchtigen Kopfbällen zweimal traf und überaus clevere Pässe zu Torvorlagen lieferte. In die Halbzeit ging es bereits mit einer 6:0 Führung, die dann bis zum Ende auf 12:0 ausgebaut werden konnte. Trainer Markus Lohmann zeigt sich mit der Leistung seiner Jungs sehr zufrieden, bemerkenswert ist die Konstanz des gesamten Teams, so dass wir jederzeit und egal in welcher Formation die Spiele gleich dominant bestreiten können.

Für den SVL spielten:
Lasch Tyron, Löwer Fabian, Ziegler Maurice, Rausch Noel, Magdin Adrian, Ovcharov Nikolay, Krier Nils, Ziegler Leon, Lambert Jaden, Kuhlmann Louis, Ullrich Niklas, Lohmann Diego

 
     
 

Vorstellung vorletzter Gegner beim Ostern Masters

 

Es ist wieder soweit, heute kommen wir zum vorletzten Teilnehmer unseres U10 Ostern-Masters. Wir präsentieren euch die U10 vom FC 08 Homburg. Durch den langjährigen Kontakt zum Jugendleiter Kai Klein, ermöglichte er uns die Verpflichtung der U10 des saarländischen Traditionsvereins. Nachdem wir bereits in Homburg zum Hallenturnier waren, freuen wir uns nun um so mehr darauf, das tolle Team in Leiselheim begrüßen zu dürfen. Wir wünschen dem Team und seinem Anhang schon jetzt eine gute Anreise und heißen euch herzlich Willkommen in Rheinhessen.

 
     
 

Erstes Spiel unter Flutlicht

F-Junioren: Bechtheim : SVL 2:5 (0:2)

Zum Auftakt der Rückrunde stand gleich ein Highlight auf dem Spielplan – Flutlichtspiel! Schon die Anreise nach Bechtheim war abenteuerlich, alle Zufahrten waren offiziell gesperrt und die Umleitung endete in einer solchen. Mit entsprechender Verzögerung wurde aber doch noch der Sportplatz der TSG Bechtheim erreicht und nach sehr kurzer Vorbereitungszeit wurde die Partie angepfiffen. Erste Enttäuschung: es war noch zu hell für das Flutlicht. Schnell nahmen die SVL-Jungs das Geschehen in die Hand und erarbeiteten sich erstklassige Torchancen. Es dauerte jedoch 12 min bis zur verdienten 0:1 Führung. Überraschend ließ man dann die TSG ins Spiel kommen, konnte aber den Ausgleich mit viel Geschick und Glück verhindern. 3min vor der Pause konnten die SVL-Kids ein durcheinander im Strafraum ausnutzen und zur 0:2 Halbzeitführung einschiessen. Freudige Gesichter in der Halbzeitpause: das Flutlicht wurde eingeschaltet! Nach der Pause entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Die TSG kam zum Anschlusstreffer, der direkt mit dem 1:3 beantwortet wurde. Weiter ein offenes Match, dass die Jungs der TSG mit dem erneuten Anschlusstreffer bis dahin offen gestalten konnte. Ab Mitte der 2. Halbzeit liessen die Kräfte der Gastgeber zusehends nach und der SVL-Nachwuchs stellte die Uhr auf den letztendlich verdienten 2:5 Endstand! Weiter so Jungs – ihr seid auf einem guten Weg!

Nächstes Spiel: Samstag 25.03. beim SV Gimbsheim Anstoss 11:00Uhr

Für den SVL spielten:
Jan Sczepurek, Max Boos, Oskar Hornung, Tjark Knierim, Tom Reineck, Felix Rölle, Ole Weyrich, Tom Aumann, Finn Rieger

 
     
 

Einladung zur Jugendvollversammlung des SV 1920 Leiselheim e.V.

Für die Jugendmannschaften des SV Leiselheim findet am
Freitag, den 24.03.2017 im "Heisje" die Jugendvollversammlung statt.
Die Versammlung beginnt um 19:00 Uhr.
Eltern der Jugendlichen sind recht herzlich eingeladen.

Tagesordnung

1. Begrüßung durch den Jugendleiter
2. Feststellung der Anwesenheit
3. Verlesung des Protokolls 2016
4. Bericht der Jugendleitung
5. Bericht der Jugendmannschaften
6. Neuwahlen
6.1 Wahl eines Wahlleiters
6.2 Wahl des Vereinsjugendausschuss
7. Sonstiges

 
     
 

Einladung der Mitglieder zur Jahreshaupt-versammlung des SV 1920 Leiselheim e.V.

Freitag, 31.03.2017, 19.30 Uhr, 67549 Worms, Albert-Schweitzer-Str. 4

Die (vorläufige) Tagesordnung

1. Begrüßung
2. Bestimmung des Protokollführers
3. Gedenken der Verstorbenen
4. Anwesenheitsfeststellung
5. Genehmigung der Tagesordnung
6. Verlesung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2016
7. Genehmigung des Protokolls der Jahreshauptversammlung 2016
8. Jahresbericht des Vorsitzenden
9. Jahresberichte der Ausschüsse (Jugend, Aktive, AH)
10. Bericht des Kassenwartes
11. Bericht der Kassenprüfer
12. Entlastung des Vorstands
13. Antrag des Vorstands auf Satzungsänderung
- Einführung einer Arbeitsordnung
14. Wahl des Interimsvorsitzenden
15. Neuwahlen
- Wahl des geschäftsführenden Vorstands
- Wahl der Kassenprüfer
16. Schriftliche Anträge
17. Verschiedenes

Die aktuelle Satzung und die beantragten Änderungen können auf Antrag beim
Vorsitzenden eingesehen werden. Anträge zur Jahreshauptversammlung müssen
bis zum 17.03.2017 schriftlich beim Vorsitzenden vorliegen.

Der Vorstand

Veröffentlicht in der Wormser Zeitung am 10.3.2017

 
     

SV 1920 Leiselheim e.V.
Albert Schweitzer Strasse 4, 67549 Rheinland-Pfalz - Worms, Deutschland

E-Mail: kontakt@sv-leiselheim.de, Website: www.sv-leiselheim.de

Vertreten durch: Hans-Peter Braun

Registergericht: Amtsgericht Mainz, Registernummer: VR 381, USt-IdNr. 44/667/0080/5

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie sich hier abmelden

Realisiert und versendet mit Newsletter Software von sitepackage://
 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Leiselheim e.V.