Sportverein 1920 Leiselheim e. V.
Sportverein 1920 Leiselheim e. V.
SVL-Newsletter Nummer 9 vom 26.04.2017
|
 

Liebe Mitglieder,

 

Erste auf Zweitem Platz

Am Sonntag DFB Fußballabzeichen und am Montag KiGa-Cup.

Am Sonntag Sportflohmarkt beim SVL.

Viel Spaß beim Lesen.

Der Vorstand
 

 
     
 
 
     
 
 
WIR-SIND-SVL
 
     
 
 
WIR-SIND-DIE-SVL-MÄDCHEN
 
     
 
 
WIR-SIND DIE-SVL-OLDIES
 
     
 
 
     
 

3 Punkte aus der Kategorie Arbeitssieg!

 
 
 
     
 
 
 

Herren B-Klasse: SVL : SG Eisbachtal 1:0 (0:0)

Am heutigen Nachmittag traf die Aktive Herren des SVL auf die SG Eisbachtal um 15 Uhr.
Eine sehr schwache erste Hälfte bekamen die rund 50 Zuschauer an der Werner-Goll-Sportanlage zu Gesicht.
Die gut aufgestellten Eisbachtaler, machten der Heimmannschaft von der ersten Minute an Druck. Spielfluss und Kombinationsfußball war Mangelware, da man auf SVL Seite zumeist schon am Versuch scheiterte und von den Gästen nur Langholz in Richtung SVL Keeper Junkert geschlagen wurde. 
In der 22. Minute ein Lichtblick für den SVL. M. Strzedula tankte sich stark von der linken Abwehrseite bis zum Strafraum durch, verpasste allerdings das Tor mit seinem Abschluss.
Weitere Höhepunkte blieben aus.
Mit 0-0 ging es die Halbzeitpause.
Coach Löb behielt trotz allem die Formation zum Seitenwechsel bei.
Das Vertrauen in die erste Elf zahlte sich auch aus, da fortan die Heimmanschaft den Druck deutlich erhöhte.
Jedoch fehlte es immer noch an dem berühmten letzten Pass, um dem Gästekeeper gefährlich zu werden.
Somit dauerte es mit zwingenden Aktionen bis in die Schlussphase. Nachdem auf der Heimseite 3 Mal gewechselt wurde und man auf 2 Stürmer umstellte, wackelte so langsam die bisher stabil stehende Abwehr der Gäste.
Die Einwechslungen brachten in Minute 85 endlich die Führung.
SVL Sturmlegende Battschinger wurde am Sechzehner gelegt, Walter lies sich nicht 2 Mal bitten und verwandelte wenn auch etwas glücklich den Freistoß und stellte auf 1-0.
In den letzten Minuten verteidigte die Leiselheimer Abwehr noch den ein oder anderen Standard erfolgreich und kam sogar noch zu einer Kontergelegenheit. In diesem Fall Pech für den SVL. Schlösser traf nach einer schönen Einzelaktion nur das Lattenkreuz.
Somit endete das Spiel mit 1-0 und die Serie mit mittlerweile 7 Siegen in Folge bleibt weiterhin bestehen.
SVL Coach Löb blieb trotz Sieg kritisch und erklärte die mäßige Leistung seiner Truppe anhand der limitierten Trainingsbeteiligung aus dieser Woche.
Zum Auswärtsspiel in der nächsten Woche, fährt man zu keinem geringeren als zur Rhenania in Rheindürkheim.
Hierzu baut die Elf wieder auf viele Auswärtsfahrer! 
Für den SVL spielte:
Junkert, Schimmer (58. Holweg), Betz, Kaiser (80. Walter), M. Strzedula, Fütterer, Schwahn, Werner (65. Battschinger), Bart, P. Strzedula, Schlösser;

 
     
 

SGLW-Frauen weiter in guter Frühjahrsform

 

Frauen LL: SGLW : Ober Olm 4:0 (3:0)

Beim Heimspiel gegen den SV Ober-Olm konnten sich die Frauen der SG Leiselheim/Westhofen klar mit 4:0 durchsetzen. Wieder einmal war Nina Würzburger mit einem Dreierpack in der Offensive ein wichtiger Eckpfeiler für den Sieg. Ihre kaltschnäuzigkeit zeigt sich auch in der Statistik, war es ihr 18.Saisontor bereits. Aber auch der Rest der Mannschaft zeigte eine gute Leistung und spielte sehr konzentriert,sodass die Gäste aus Ober-Olm ausser in Halbzeit eins 2-3mal kaum gefährlich vors Gehäuse der SGLW-Frauen kamen. Nachdem Würzburger die ersten beiden Tore erzielte war es Lisa Bastian die mit dem 3:0 für einen beruhigenden Halbzeitstand sorgte. Würzburger erhöhte nach der Pause noch auf 4:0, doch mehr Tore wollten trotz drückender Überlegenheit nicht mehr fallen. Besonders hervorzuheben in diesem Spiel das die SGLW Frauen mit 4 B-Juniorinnenspielerinnen antraten und diese zeigten das sie sich auch im Aktivenbereich hervorragend zurecht finden und eine Bereicherung für die Mannschaft sind.

Für die SGLW spielte:
Musch Jaqueline, Hall Miriam, Merola Selina, Bresler Jasmin, Kirch Sabrina, Würzburger Nina, Weygand Whitney, Müller Anika, Bastian Lisa, Ruppert Tina, Müller Luisa, Ruffini Jana, Schmitt Lisa, Kühnel Kim

 
     
 

SG nimmt die Punkte mit nach Hause

 

SG Worms: SG Monsheim/Flörsheim-Dalsheim / SG Worms Ü50 3 4:5 (3:0)

Diesmal war die SG zu Gast bei der SG Monsheim/Flörsheim-Dalsheim auf dem Kunstrasen in Monsheim. Das Spiel entwickelte sich vielversprechend. Schon in der 8. Minute konnte Werner Steil zum 1:0 einlochen. Jose Garcia netzte schon zwei Minuten später ein und wiederholte das ganze in der 34 Minute. So ging man mit 3:0 in die Halbzeit. 
Doch nach der Pause hatte man eine andere Mannschaft auf dem Platz. Die Halbzeitansprache hatte anscheinend gefruchtet. In der 51. Minute konnte Ralf-Georg Kuhn für seine Farben den Abstand verkürzen. Jürgen Klotz konnte zwar in der 53. Minute den Abstand wieder herstellen doch Kuhn netzte in der 64. Minute abermals ein. In der 62. Minute brachte Kurek die SG Monsheim sogar bis zum 3:4 heran. Selzer vergrößerte dann in der 64. Minute den Abstand auf 5:3. Doch bevor sich die SG richtig postiert hatten versenkte Groß das Runde in der 64. Minute zum 4:5. Das war auch der Endstand. 
Für die SG Worms spielte:
Henn Uwe, Reinhardt Manfred, Karb Ralf, Steinmetz Stefan, Garcia Jose, Klotz Jürgen, Weiler Berthold, Steil Werner, Sackreuther Heinz, Selzer Michael, Hagenburger Emil

 
     
 

Trotz Konzentrationsschwächen siegreich

 

Ü40: TuS Hochheim : SVL 4:11 (2:4)

Nach der Niederlage bei "Angstgegner" Hofheim standen die SVL-Oldies vor dem Spiel in Hochheim unter Druck. Wenn die Mannschaft die angestrebte Meisterschaft in der Kleinfeldrunde erreichen möchte, darf man sich ab sofort keinen Ausrutscher mehr erlauben. 

Dementsprechend konzentriert starteten die SV-Oldies in die Auswärtspartie und gingen schnell mit 2:0 in Führung. Nachdem die Hochheimer postwendend den Anschluss schafften, antworteten die Leiselheimer mit 2 weiteren Toren und gingen mit 4:1 In Front. Bedingt durch einige Auswechslungen sowie Unkonzentriertheiten spielte das Team in den letzten 10 Minuten der ersten Hälfte nicht mehr gut und Hochheim konnte zur Pause auf 2:4 verkürzen. In der 2. Halbzeit besann sich der SVL aber wiederum auf seine Stärken und erzielte nach teilweise schönen Kombinationen 7 weitere Treffer - bei 2 Gegentoren. Das Endergebnis lautete somit 11:4 für die SVL-Oldies. Die Treffer erzielten: Bächle (4x), Cinar (3x), Hackenschmidt (2x), Böttner (2x).

Da Wormatia Worms ebenfalls in Hofheim strauchelte, ist die Meisterschaft in der Kleinfeldrunde nun wieder völlig offen.

Vorschau:
Am kommenden Freitag, 28. April 2017, 19 Uhr findet in Leiselheim das Rückspiel im Ü40-Kreispokal (Großfeld) gegen Wormatia Worms statt. Da beide Teams mit einigen "Altstars" gespickt sind, verspricht das Match - ebenso wie das Hinspiel (3:3) - wieder ein Leckerbissen zu werden. Die SVL-Oldies hoffen auf eine große Unterstützung der Fans, um diesen Titel zu verteidigen und sich für die Südwest-Meisterschaft zu qualifizieren.

Für den SVL spielten:
Massoth Peter, Schwanke Markus, Jansohn Dominik, Böttner Darcy, Strippel Kay, Gethöfer Marc, Cinar Kemal, Hackenschmidt Heiko, Schüttler Karl, Bächle Alexandros

 
     
 

Hauptsache die Punkte sind daheim

 

SV-Leiselheim – SG Weinheim /Heimersheim 6:0 (3:0)

Heute hatten die jungen Leiselheimer die SG Weinheim / Heimersheim zu Gast. Das Spiel begann und schon stand es 1:0 für Leiselheim durch Jonas Selbert. Danach entwickelte sich ein zerfahrenes Spiel von beiden Seiten. Lars Krier und Kenan Arslan erhöhten auf 3:0 für Leiselheim. Das war auch der Pausenstand. Nach der Pause das gleiche Bild. Kein Spielfluss, kaum eine Ballstafette, nichts gelang. Aber unsere Torjäger machten weiter Jagd auf Tore. So erhöhten Jonas Selbert, Lars Krier und Tim Koch auf ein 6:0 für Leiselheim. Das war auch der Endstand. Heute war es nicht das Gelbe vom Ei, aber man muss den Jungs auch mal so ein Spiel erlauben. Hauptsache die 3 Punkte sind in Leiselheim geblieben. Am Dienstag geht es zum Nachholspiel gegen Undenheim. Da muss man sich gewaltig steigern um dort 3 Punkte mitzunehmen.

Fazit: Nicht gut gespielt aber 3 Punkte geholt .

Für den SVL spielten:

M. Ries, M. Basin, K. Wiese, Y. Schwanke, I. Cil, L. Krier, K. Arslan, K. Gach, N. Tzeminoglou, T. Koch, J. Selbert, A. Aichin, M. Elsner, G. Dursun, M. Demir 
 

 
     
 

Ein Schritt näher Richtung Meisterschaft

 

B-Junioren: VFR Undenheim : SVL 3:4 (1:2)

Heute mussten die jungen Leiselheimer auf dem Staub Acker ( Sorry Hartplatz antreten). Ehe man sich versah stand es 1:0 für Undenheim. So geschehen in der 5.Min. Unsere Mannschaft musste sich erst mal an den Platz gewöhnen. Das ging aber sehr schnell. In der 10 min. erzielte Jonas Selbert den Ausgleich für Leiselheim. Danach bekamen die Leiselheimer das Spiel in den Griff. In der 14 min. erzielte Lars Krier das 1:2 für seine Farben. Obwohl die Leiselheimer Trainer immer gewarnt hatten daß Undenheim nur lange Bälle spielt hatte die Leiselheimer Abwehr immer wieder Probleme !!.Undenheim tauchte öfters durch ihre langen Bälle (Abgeschlagen von ihrem Torwart) vor dem Tor der Leiselheimer auf, aber es blieb bis zur Pause beim 1:2 für Leiselheim. In der Pause wurde noch mal angesprochen auf die langen Bälle der Undenheimer zu achten. Nach der Pause das gleiche Bild. Die Leiselheimer versuchten durch ihre Technik das Spiel besser zu gestalten. Das gelang aber auf diesem Boden nicht. So musste man in der 53.min das 2:2 hinnehmen, aber Leiselheim hat ja noch einen Jonas Selbert den dieser erzielte in der 61.min. wieder den Führungstreffer für die Leiselheimer. Aber wiederum durch einen langen Ball kam Undenheim zum 3:3 Ausgleich in der 67.min. Im Gegenzug besorgte wieder unser Torjäger Jonas Selbert den 3:4 Endstand für die jungen Leiselheimer. Auf diesem Geläuf muss man erst mal 4 Tore erzielen. Ein verdienter Erfolg für die Leiselheimer B Junioren .Weiter war es das erwartete schwere Spiel wovor die Trainer immer wieder gewarnt hatten und sie sollten recht behalten. 

Fazit: Wieder einen Schritt näher zur Meisterschaft. Klasse Jungs

Für den SVL spielten: 

M. Ries, M. Basin, K. Wiese, Y. Schwanke, I. Cil, K. Arslan, N. Tzeminoglou, K. Gach, T. Koch, L. Krier, J. Selbert, M. Elsner, G. Dursun, M. Demir 

 
     
 

Marcel Schütz: SV Sandhausen : Karlsruher SC

 

In der zweiten Bundesliga ist Christian Gittelmann (SpVgg Gauersheim) beim fränkischen Derby zwischen den Würzburger Kickers und dem 1. FC Nürnberg (Sonntag, 13:30 Uhr) als Vierter Offizieller dabei. Zeitgleich steht Marcel Schütz (SV Leiselheim) beim badischen Derby des SV Sandhausen gegen Schlusslicht Karlsruher SC zwischen den Trainerbänken.

 
     
 

30. April 2017 DFB-Fußballabzeichen

 

Komm und zeig was Du kannst

zum Ablauf
 
     
 
 

Welcher Fußballer möchte nicht wissen, wie stark seine individuellen Fähigkeiten wirklich sind? Sicher, Fußball ist eine Mannschaftssportart, das Team ist der Star. Und doch will jeder seine eigenen Stärken und Schwächen kennen. Mal testen, was geht. Die ideale Gelegenheit: das DFB-Fußballabzeichen. 
Am 30.04. könnt Ihr das beim SVL ausprobieren. Wir fangen um 10:00 Uhr an. 
Schießen, köpfen, dribbeln, passen, flanken – im Fußball sind viele verschiedene Fertigkeiten gefragt. Die DFB-Trainer haben dazu einen spannenden Parcours erarbeitet: Wer die fünf Stationen durchläuft und dabei eine bestimmte Punktzahl erzielt, erhält als Auszeichnung das Fußball-Abzeichen in Gold, Silber oder Bronze.
Das DFB-Fußball-Abzeichen ist ein sportliches Aktionsprogramm für Frauen und Männer, Kinder und Jugendliche.

 
     
 

Flohmarkt

Am Sonntag findet während der Abnahme des DFB-Fußballabzeichens auch ein Flohmarkt für gebrauchte Sportartikel statt.
Wir wünschen uns viele Besucher und Käufer.
Schaut selbst ob Ihr was brauchen könnt. Geht zu Gunsten der Jugendkasse.

 
     
 

1. Mai 2017 KiGA-Cup

 

Zwei Teilnehmer mehr als letztes Jahr

Am 1. Mai ist es wieder soweit. Unser zweiter KiGaCup wirft seine Schatten voraus. Der Erfolg des letzten Jahres hat uns Recht gegeben. In diesem Jahr haben wir folgende Teilnehmer:
Leiselheim, Pfeddersheim, Hochheim, Weinsheim, Bechtheim, Osthofen. 
Als Schirmherren konnten wir Marcus Held, Mitglied des Bundestages, gewinnen. Den Wanderpokal überreicht wie letztes Jahr unser Ortsvorsteher Johann Nock.

Bilder vom letzten KiGa-Cup findet Ihr auf unserer Homepage:
 
     

SV 1920 Leiselheim e.V. 
Albert Schweitzer Strasse 4, 67549 Rheinland-Pfalz - Worms, Deutschland

E-Mail: kontakt@sv-leiselheim.de, Website: www.sv-leiselheim.de

Vertreten durch: Hans-Peter Braun

Registergericht: Amtsgericht Mainz, Registernummer: VR 381, USt-IdNr. 44/667/0080/5

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie sich hier abmelden

Realisiert und versendet mit Newsletter Software von sitepackage://

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Leiselheim e.V.