Sportverein 1920 Leiselheim e. V.
Sportverein 1920 Leiselheim e. V.

11.10.14 SVL - SV Guntersblum 4 : 4 (4 : 2)
Zum Spitzenspiel in der Kreisklasse Kreisklasse Alzey-Worms Süd-West trafen der SVL und der SV Guntersblum aufeinander. Die Zuschauer erwartete ein abwechselungsreiches und spannendes Spiel mit unterschiedlichen Spielphasen. Phase 1: Abtastphase. Beide Mannschaften agierten in den ersten Spielminuten vorsichtig und vielleicht auch etwas nervös. Keine der beiden Mannschaften kam richtig ins Spiel hinein. Das änderte sich ab der 15. Minute.
Phase 2: SVL zündet Turbo. Die Jungs vom SVL eröffneten mit einem Doppelschlag. Konstantin (17.) und Jonas (18.) erzielten nach schön herausgespielten Spielzügen die Führung. Die Gäste ließen sich auch nicht lange bitten und erzielten in der 20. Minute den Anschlußtreffer. Diesen beanwortete der SVL mit einem wieteren Doppelschlag. In der 21. Minute stellte Jonas die alte Tordifferenz her und wiederum der selbe Spieler erhöhte in 24. Minute mit seinem 3. Tor zum 4:1. Kurz vor dem Halbzeitpfiff kamen die Gäste noch zum 4:2 Anschlusstreffer.
Phase 3: Offener Schlagabtausch. Die 2. Halbzeit entwickelte sich zum offenen Schlagabtausch. Das Spiel wogte hin und her mit Chancen auf beiden Seiten. Beide Mannschaften schenkten sich nichts und lieferten ein kämpferisch und spielerisch ansprechendes Spiel. Gegen Mitte der 2. Halbzeit ging dem SVL etwas die Luft aus und es schlichen sich Unkonzentriertheiten ein, die den SVG in Vorteil brachten. Die SVL-Abwehr wurde immer unsicherer und nervöser,  einfachste Bälle gingen verloren und man hielt in den Zweikämpfen nicht mehr 100% dagegen. Diese Schwächephase nutzen die Gäste eiskalt aus und kamen durch einen Abwehrfehler und eine Fehlentscheidung des Schiedsrichters innerhalb von 3 Minuten zum Ausgleich. Der SVL erholte sich von diesen Nackenschlägen nur langsam und so kamen die Gäste noch zu der einen oder anderen guten Möglichkeit. Bis zum Abpfiff lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch und es ergaben sich auf beiden Seiten noch gute Torchancen um den Siegtreffer zu erzielen.
Fazit: Die Zuschauer sahen ein klasse C-Juniorenspiel, das alles hatte was man sich beim Fussball wünscht. Mit diesem Unentschieden können beiden Mannschaften vollauf zufrieden sein.
 
Für den SVL spielten:
Jason, Nicolas, Tugay, Jan, Jonas E., Melvin, Jonas S., Tim, Lars, Henri, Konstantin, Philipp B., Michel, Fabian und Dominik.



01.11.2014 SV Leiselheim - TuS Wörrstadt 5:1 (3:1)

Heute hatte der Spitzenreiter der Kreisklasse den Tabellen 5ten TuS Wörrstadt zu Gast. Vom Anpfiff weg machten die Jungs des SVL mächtig Druck und erspielten sich zahlreiche Chancen, die allesamt vergeben wurden. So kam was kommen musste. In der 21. Minute ging der Gast mit dem ersten Torschuss durch Nils Arnold in Führung. Von nun an spielten die Jungs vom SV Leiselheim noch druckvoller. Man lies dem Gegner nicht mehr den Hauch einer Chance. In der 31. Minute dann der verdiente Ausgleich durch unseren Torjäger Konstantin. In der 32. Minute ging der SV Leiselheim wiederum durch Konstantin mit 2:1 In Führung. Nun spielten die Jungs des SV Leiselheim sehr guten Fussball, nach einer schönen Ballstafette erzielte Jonas S. in der 35. Minute das 3:1 für seine Farben. So ging man in die Pause. Nach Wiederanpfiff liesen es die Leiselheimer Jungs etwas ruhiger angehen, denn man hatte den Gegner immer unter Kontrolle. In der 56. Minute erzielte Tim  mit einem 20 Meter Knaller das 4:1. Nun war Wörrstadt geschlagen, allerdings versuchten sie die Niederlage in Grenzen zu halten. Das gelang ihnen auch bis zur 64. Minute in der Jonas S. zum Endstand von 5:1 erhöhte.

Für den SVL spielten:
Phillip, Jan, Marcel, Yannick, Melvin, Kai, Tim, Lars, Güney, Konstantin, Jonas, S., Severin, Michel, Max und Domink


08.11.2014 FJFV Wiesbach II - SV Leiselheim  0:8 (0:4)

Heute gastierten die Jungs des SVL bei der Kreisligareserve der FJFV Wiesbach in Armsheim. Auf dem wunderschönen Kunstrasenplatz zeigten beide Mannschaften ein faires und ansehnliches Fussballspiel. Der gutleitende Schiedsreichter hatte die Partie jederzeit im Griff. Trotz des ungewohnten Untergrundes begann der SVL konzentriert und legte nach der Anfangsphase den Respekt ab und zog sein Spiel durch. Es dauerte nicht lange und die mitgereisten Anhänger konnten in der 7. Minute das 0:1 durch Jonas S. bejubeln. Die Gastgeber spielten unbeeindruckt weiter und versuchten durch lange Bälle die SVL-Abwehr in Schwierigkeiten zu bringen. Die sich bietenden Torchancen konnten von der schon seit Wochen kompromisslos agierenden Abwehr unterbunden werden. Und das was noch auf das Tor kam, machten die Gaolies des SVL zunichte. Mitte der 1. Hälfte zogen dann die Leiselheimer das Tempo an und kamen in der 20. Minute druch Jonas S. zum 0:2 und Konstantin machte mit einem Doppelpack in der 26. und 28. Minute den Halbzeitstand perfekt. Den Toren gingen sehr schöne Spielzüge via Passstafetten voraus.
In der 2. Halbzeit versuchten die Hausherren den SVL mit Abseitsfallen zu stoppen, die Abwehr stand hoch und die Jungs vom SVL brauchten einige Minuten um sich darauf einzustellen. In der 40. Minute eröffnete Henri den Torreigen mit einer schönen Einzelleistung. Anton war es vorbehalten das 6. und 7. Tor zu markieren. 2 Mal staubte er nach schöner Vorarbeit von Jonas, S. kurz vor der Torlinie stehend ab. Den Schlusspunkt zum 0:8 setzte Jonas, S. in der 68. Minute. Kurz vor den Abpfiff verschossen die Hausherren noch einen Elfmeter. Hier rettete der Torpfosten für den SVL.
Fazit: Alles in Allem ein verdienter Sieg in einem von beiden Seiten fairen C-Juniorenspiel.


Für den SVL spielten:
Jason, Yannick, Jan, Anton, Marcel, Melvin, Tim, Jonas, Henri, Konstantin, Michel, Max, Nikolai, Niklas, Philipp

 

Nach dem 4. Spieltag steht man mit 12 Punkten und 30:5 Toren an der Tabellenspitze der C-Junioren Kreisklasse Alzey-Worms Süd-West. Die Stimmung ist gut, beim Training wird viel gelacht und alle sind mit Begeisterung bei der Sache. Der Saisonstart verlief mehr als optimal und so bereitet man sich auf das Spitzenspiel kommenden Samstag, 11.10.14 gegen den SV Guntersblum vor.
 

04.10.14 TuS Wiesoppenheim 2 - SVL 0 : 14 (0 : 4)
Zum Halbzeitpfiff konnte man nicht ahnen, dass der Sieg so deutlich ausfallen würde. Der SVL führte zwar 4:0 (1xKonstantin, 2xTim, 1xMichel), aber die Gastgeber spielten in der 1. Halbzeit einen guten Fußball und hielten gut dagegen. Die Halbzeitführung war für den SVL etwas schmeichelhaft. In der Pause wurden beim SVL die Fehler besprochen und die Mannschaft neu eingestellt. Was sich in den folgenden Minuten als folgerichtig erweisen sollte. In den kommenden 35 Minuten erzielten die Jungs von der Albert-Schweitzer-Straße sage und schreibe 10 Tore. Was den unerwarteten Kantersieg perfekt machte. Als Torschützen zeichneten verantwortlich (2xKonstantin, 2xMelvin, 2xGüney, 1xAnton, 2xMichel und 1xMarcel). Bemerkenswert dass trotz des hohen Sieges beim Sportgruß dem Gegner Respekt entgegengebracht wurde.

Für den SVL spielten:
Philipp, Serverin, Jason, Nicolas, Jan, Anton, Marcel, Jonas, Philipp, Dominik, Tim, Henri, Melvin, Güney, Jonas, Tugay, Lars, Nicolai, Fabian, Konstantin, Michel und Yannick.

 

27.09. SVL - TSG Bechtheim 7 : 3 (6 : 0)
In der 1. Halbzeit waren die Jungs vom SVL klar dominierend. Jeweils 3 Tore von Jonas und Lars brachten bis zur Halbzeit die klare und verdiente 6 Toreführung. Nach Wiederanpfiff war wenig mannschaftlich geschlossenes Spiel zu sehen. Durch eingensinniges Spiel kam es zu vielen unnötigen Ballverlusten. Jeder wollte plötzlich Tore schießen. Zu dem machten die häufigen Auswechselungen und Positionswechsel kein geordnetes Spiel möglich. So kamen die Gäste wieder ins Spiel und kamen durch 2 schnelle Tore etwas heran. Als das Spiel zu kippe drohte machte Lars mit einer feinen Einzelaktion das 7. Tor und den Sieg perfekt. Die SVL-Truppe brachte den Sieg über die Runden trotz eines 3. Gegentreffers, der tapfer kämpfenden Jungs aus Bechtheim.


 

20.09. SVL - FV Flonheim 5 : 0 (2 : 0)
Zur Heimpremiere empfing der SVL die Gäste aus Flonheim. Hier entwickelte sich von Anfang an ein ausgeglichenes Spiel bei dem allerdings der SVL seine Chancen eiskalt und effizient nutzte.  So war es Konstantin der in der 9. und 17. Minute die 2:0-Führung herausschoss. Bei beiden Toren wurde der Gast im Spielaufbau gestört, der Ball erobert und durch schnelles Umschaltspiel in die Spitze Gefahr vor das Gästetor gebracht. Nach Wiederanpfiff konnte man durch geschicktes Verschieben den Gegner am Spielaufbau hindern und durch gutes Zweikampfverhalten immer wieder den Ball erobern. So kamen die Gäste nur zu wenigen Chancen die Tür unsere Torhüter selten Bewährungsproben darstellten. Als auf Leiselheimer Seite eigentlich niemand mit einen Tor rechnete baute Konstantin (52. und 57.) nach 2 "geklauten" Bällen die 4 : 0 Führung perfekt. Den Schlusspunkt setzte Domink mit einem etwas kuriosen Tor in der 63. Minute.


13.09. SG Dautenheim/Esselborn 2 - SVL 2 : 4 (1 : 3)
Der SVL legte los wie die Feuerwehr und führte nach 11 Minuten mit 3 : 0!!! Henri (1.) und 2 mal Konstantin (2. + 11.) machten den Saisonstart perfekt. Danach schaltete man einen Gang zurück und lies sich das Spiel aus der Hand nehmen. So fing man sich kurz vor und nach der Halbzeit jeweils ein total überflüssiges Tor und die Partie war wieder offen und die Gastgeber witterten Morgenluft. Glücklicher Weise konnte Konstantin in der 50. Minute einen Konter zum 4:2 Siegtreffer nutzen. Alles in Allem ein verdienter, wenn auch etwas glückicher, Sieg für die Jungs vom SVL.


 

Willst Du unseren Newsletter abonnieren oder abbestellen bitte Info an:

kontakt@sv-leiselheim.de

Wir bedanken uns bei

unseren Sponsoren für die großzügige Unterstützung:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Leiselheim e.V.