Sportverein 1920 Leiselheim e. V.
Sportverein 1920 Leiselheim e. V.

Spielberichte

Spielbericht C-Junioren 07.05.20125

 

C-Junioren beenden nach starker Halbzeit die Hochheimer Siegesserie

 

SV Leiselheim - TuS Hochheim 6:4 (1:3)

 

Bei sonnigem Fussballwetter empfingen die C-Junioren des SVL den ungeschlagenen Tabellenführer aus Hochheim.

Der SVL nur mit einem kleiner Kader an diesem Spieltag und musste das Team auch noch auf den gesperrten Leon Franz verzichten.

Geleitet wurde die Partie von Herrn Gritzner.

Die Partie von Beginn an sehr eindrucksvoll.

Leiselheim spielte sehr gut auf. Verdient ging das Team durch eine gute Einzelleistung von Denis Donovskij mit 1:0 in Führung. Der SVL weiter in der Vorwärtsbewegung und ließ Hochheim keine Luft zu atmen. Hendrik Dierkes wurde im 16er gefoult, jedoch ging der Elfmeter durch Yannik Schwanke an die Unterlatte.

Hochheim nun wachgeschüttelt und konnte im direkten Gegenzug zum 1:1 ausgleichen.

Beide Teams nun mit guten Spielzügen und die größeren Chancen waren auf Leiselheimer Seite, jedoch blieben die Chancen ungenutzt. Das sollte sich auswirken, denn Besser machten es die Gäste. Im eins gegen eins machte Marcel Schmidt alles richtig, jedoch suchte sich der geblockte Ball ausgerechnet den Weg in Leiselheimer Tor und Hochheim ging mit 1:2 in Führung. Hochheim nun mit Oberwasser und nutzte nach einem Stellungsfehler der Abwehr die Gunst der Stunde und ging noch vor der Pause mit 1:3 in Führung.

Das Trainerteam Ralf Erdmann und Jonni Franz fanden die richtigen Worte in der Pause für das junge Team, um weiter an einen möglichen Sieg zu glauben. Bereits in der Vorrunde wackelten die Hochheimer gegen SVL,  sind aber am Ende standhaft geblieben.

In Halbzeit zwei sahen die Zuschauer ein unfassbar, mit Dramatik und Emotionen gutes Spiel des SVL. In der 40. Minute erkämpfte sich Refik Tzemil Oglou im Mittelfeld den Ball und verkürzte auf 2:3. Leiselheim in dieser Phase mit seiner stärksten Saisonleistung. Ein Ruck ging durch das Team. In Minute 42 ein Zuckerpass von Lisa Erdmann in den Lauf von Refik, der zum verdienten Ausgleich zum 3:3 treffen konnte. Hochheim weiter in der Offensive gefährlich. Marcel mit guter Parade gegen den Hochheimer Stürmer und konnte somit das Unentschieden festhalten. Das SVL Team packte nochmal einen Drauf. Refik passte am 16er auf den freistehenden Kevin Keitel, der zur 4:3 Führung einschießen konnte. Leiselheim nach einem zwei Tore Rückstand gegen den Tabellenführer wieder vorne. Hochheim beeindruckt. Ein langer Ball aus der Leiselheimer Abwehr findet Refik, der mit dem 5:3 die Führung weiter ausbauen konnte. Hochheim angesäuert, aber kam mit dem 5:4 nochmal heran und es wurde wieder spannend. Doch Kevin Keitel machte mit einem 20m Hammer den Sack zum 6:4 zu. Leiselheim im Freudentaumel, Heimsieg über den TUS, der die gute Leistung des SVL anerkannte. Dennoch ist dem TUS die Meisterschaft voraussichtlich nicht mehr zu nehmen und der SVL wünscht für die restlichen Spiele alles Gute!

Eine durchweg sensationelle Mannschaftsleistung zeigten Marcel Schmidt, Tim Stockert, Yannik Schwanke, Luca Wolf, Denis Donovskij, Emircan Kaplan, Kevin Keitel, Marie Josten, Lisa Erdmann, Refik Tzemil Oglou, Philipp Liebisch, Hendrik Dierkes und Benjamin Hugo.

Spielbericht C-Junioren 09.04.2016

 

SV Leiselheim – SG Altrhein       4:2 (2:1)

 

Bei herrlichem Frühlingswetter hatten die C-Junioren die SG Altrhein zu Gast. In einem jederzeit fairen Spiel und einem gut leitendem Schiedsrichter Niklas Perlick ließ die junge Mannschaft des SVL von Anfang nur wenig zu. Die Stärke der Altrheiner war dem SVL bewusst, jedoch steckten die Hausherren die Platzrechte gleich ab.

Leiselheim sehr motiviert und konzentriert in ihrem Aufbauspiel. Torchancen wurden über gute Spielzüge herausgespielt. So war es erstmals Refik Tzemil Oglou, der nach guter Flanke von Moritz Bredahl per Kopf die Latte traf. Altrhein im Konterspiel immer gefährlich, jedoch ließ die Abwehr um Luca Wolf, Benjamin Hugo, Yannick Schwanke und Tim Stockert nur wenig zu.

Nach einem schnellem Torabschlag von Marcel Schmidt in den Lauf von Moritz, setzte sich dieser über 20m mit dem Ball im Mittelfeld durch und belohnte sich selbst in der 16.Minute mit dem verdienten 1:0.

Leiselheim stellte kurzfristig im Mittelfeld um. Leon Franz wurde für Emircan Kaplan eingewechselt und war sofort im Spiel. Nach einem Abwehrfehler in der 22.Minute war Leon zur Stelle und erhöhte auf 2:0 für den SV Leiselheim. Altrhein nutzte vor der Pause in Minute 28 eine Unachtsamkeit der Leiselheimer Abwehr und verkürzte auf 2:1. 

In der zweiten Hälfte wieder Leiselheim spielbestimmend und ließ mehrere Großchancen ungenutzt, um das 3:1 zu erzielen. Die offensive mit Lisa Erdmann, Phillipp Liebisch und Denis Donovskij übten weiter Druck aus und das Team wurde belohnt. Refik traf in der 50.Minute den Innenpfosten und Philipp Liebisch haute den Abpraller zum 3:1 ein. Leiselheim ließ nicht locker und konnte nach einem Eckball durch den Treffer von Emircan Kaplan (58.) auf 4:1 erhöhen. Anne Schembs und Marie-Sonique Josten wurden in das Spiel eingewechselt und spielten ihre Positionen gut aus. Mit dem letzten Angriff der Altrheiner wurde in der 65.Minute das Endergebnis auf 4:2 gestellt.

Eine tolle Leistung wird belohnt und Leiselheim rutscht punktemäßig an das obere Tabellendrittel heran.

Der SVL wünscht ihrem Spieler Kevin Keitel eine gute und schnelle Genesung, um dem Team bald wieder mit seinem Einsatz unterstützen zu können.

 

Für Leiselheim spielten: 1) Marcel Schmidt , 3) Tim Stockert, 4) Anne Schembs, 5) Luca Wolf, 7) Leon Franz, 8) Moritz Bredahl, 9) Benjamin Hugo, 10) Yannick Schwanke, 11) Refik Tzemil Oglou, 12) Marie-Sonique Josten, 13) Phillipp Liebisch, 14) Emircan Kaplan, 15) Denis Donovskij, 16) Lisa Erdmann

Spielbericht -C-Junioren  17.03.2016

 

TUS Weinsheim :  SVL  10  :  0  (5  :  0)

 

Zu Gast in Weinsheim konnte der SVL einen nie gefährdeten Sieg über die Spielzeit bringen und weitere drei Punkte auf dem Tabellenkonto gut schreiben.

In einer sehr einseitigen Partie übernahmen die SVler gleich das Kommando und zeigten auf auswärtigem Boden, dass an diesem Spieltag nichts anbrennen wird. Bereits nach zwei Minuten ging Leiselheim in Führung und baute das Endergebnis bis auf 10 Tore aus.

Highlights in diesem Spiel waren das direkt verwandelte Eckballtor von Tim Stockert und der 25m Hammer von Benjamin Hugo.

Alle Leiselheimer Spielerinnen und Spieler zeigten eine hohe Laufbereitschaft und guten Jugendfußball.

Für Leiselheim trafen an diesem Wochenende: Benjamin Hugo (3x), Michel Wurm (2x), Denis Donovskij, Emircan Kaplan, Philipp Liebisch, Tim Stockert und Leon Franz.

 

Weiterhin standen im Kader des SV Leiselheim: Lisa Erdmann, Anne Schembs, Marcel Schmidt, Jonas Eichinger, Yannick Schwanke, Luca Wolf, Kevin Keitel, Philipp Scherer, Moritz Bredahl.

 

 

Spielbericht C-Junioren 27.02.2016

 

TuS Wiesoppenheim - SV Leiselheim 2:1 ( 1:1 )

 

Im Freundschaftsspiel zu Gast bei Wiesoppenheim durften die C-Junioren auf dem Hartplatz bei Kickers Worms ihr letztes Vorbereitungsspiel bestreiten. In einer fairen Partie bestimmte der SVL die erste Halbzeit aber vor dem Tor blieben die Offensivkräfte recht bedeckt. Einen Konter Mitte der ersten Hälfte nutzte Wiesoppenheim und ging mit 1:0 in Führung. Die Mannschaft des SVL spielte konzentriert weiter und kam kurz vor der Halbzeit zum verdienten Ausgleich. Moritz Bredahl netzte für das Team ein.

In Halbzeit zwei verlor das junge Team die Konzentration. Großchancen wurden herausgespielt, aber der Abschluß eher harmlos vor dem Tor. Marcel Schmidt konnte gute Chancen der Wiesoppenheimer Stürmer verteidigen, doch beim zwischenzeitlich verdienten 2:1 war er chancenlos. Gegen den jahrgangälteren Kreisligisten konnte der SVL gut mitspielen und freuen sich auf das erste Rückrundenspiel am kommenden Samstag in Leiselheim.

 

Der SVL wünscht dem Wiesoppenheimer Spieler eine gute Genesung, der sich im Spiel unglücklich verletzt hatte und ins Krankenhaus transportiert werden musste.

 

Für Leiselheim spielten: Marcel Schmidt, Hendrik Dierkes, Tim Stockert, Anne Schembs, Luca Wolf, Kevin Keitel, Leon Franz, Moritz Bredahl, Yannick Schwanke, Emircan Kaplan, Lisa Erdmann, Denis Donovskij und Philipp Liebisch. 

Spielbericht C-Junioren 28.11.2015

 

Spiel nach Führung aus der Hand gegeben

 

SV Horchheim  - SV Leiselheim  3:1 (0:1)

 

Im letzten Vorrundenspiel mussten die C-Junioren nach Horchheim. Es war vorerst der letzte Ausgangspunkt, um am oberen Tabellendrittel dran zu bleiben.

 

Leiselheim begann in der 1.Hälfte konzentrierter als der Gastgeber und konnte durch einen super Pass von Tim Stockert auf Benjamin Hugo mit 0:1 in Führung gehen. In dieser Phase verpasste der SVL den zweiten Treffer zu setzten. Horchheim im Angriff immer wieder gefährlich, denn das Leiselheimer Mittelfeld ließ den Hausherren zu viel Platz, ihr Spiel zu gestalten.

In der zweiten Hälfte ein offener Schlagabtausch. Beide Teams ließen Großchancen ungenutzt.

Leiselheim zuvor noch im Glück, als Horchheim einen Ball auf die Oberkante der Latte setzte. Im Gegenzug ließ Moritz Bredahl eine weitere Großchance frei vor dem Torwart liegen.

Horchheim setzte dem SVL keinen unverdienten Ausgleich ins Netz zum 1:1.

Leiselheim in diesen Minuten unkonzentriert, unsortiert auf dem Platz. Umso motivierter der SV Horchheim. Horchheim gelang noch zwei weitere Treffer, so dass das Team eine weitere Niederlage einbüßen musste und der SVL mit 3:1 in Horchheim verlor.

 

Für den SVL spielten: Marcel Schmidt, Hendrik Dierkes, Yannick Schwanke, Tim Stockert, Luca Wolf, Leon Franz, Kevin Keitel, Moritz Bredahl, Lisa Erdmann, Anne Schembs, Emircan Kaplan, Denis Donovskij, Benjamin Hugo.

 

Die Vorrunde ist bis auf das Nachholspiel gegen die SG Altrhein beendet.

Die Mannschaft hat aus den Fehlern und Niederlagen des bisherigen Saisonverlaufs gelernt, ist durch Verletzungsausfälle stärker zusammengewachsen und schaut positiv nach vorne auf die Rückrunde. 

Spielbericht C-Junioren 14.11.2015

 

Kampf auf hohem Niveau

 

TUS Hochheim - SV Leiselheim  5:2. (1:1)

 

Zu Gast beim Tabellenführer zeigte der SV Leiselheim ein gutes Fußballspiel. Man wollte sich bei dem Klassenprimus gut verkaufen und der SVL holte sich den nötigen Respekt.

 

Leiselheim spielte gut auf und machte es den Hochheimern nicht einfach. Die Offensive der Hausherren wusste die junge Truppe gut zu verteidigen und setzte den ersten Nadelstich.

Kevin Keitel setzte Refik Tzemil Oglou in Aktion und der Neuzugang netzte zum 0:1 ein.

Leiselheim in dieser Phase weiter am Drücker, konnte aber bei Großchancen durch Moritz Bredahl oder Denis Donovskij nicht das wichtige zweite Tor erzielen. Hochheim machte Druck und wollte den Ausgleich erzielen. Marcel Schmidt wieder mit einer sehr guten Leistung und hielt bis kurz vor der Halbzeit die Führung fest. Wieder war es eine Standardsituation, die den SVL die Führung kostete. Nach einer Ecke schoss Hochheim direkt zum 1:1 und zwischenzeitlichen verdienten Ausgleich ein.

In der zweiten Hälfte merkte man Hochheim an, das sie dieses Ergebnis nicht akzeptieren. Es war ein Spiel mit offenen Schlagabtausch. Beide Mannschaften ließen große Chancen ungenutzt. Nach einer Unachtsamkeit in der Leiselheimer Defensive nutze der TUS die Gelegenheit und schoss zum 2:1 ein. Auch das 3:1 war nicht  erschreckend für den SVL. Denn einen Freistoß konnte Kevin unter der Latte einhämmern und es stand nur noch 3:2. Aber im direkten Anstoß ließen die Abwehrrecken des SVL die Hocheimer Offensive regelrecht durch spazieren und der alte Abstand mit zwei Toren war wieder hergestellt. Mit dem Schlusspfiff erzielten die Hausherren noch das 5:2.

Es war ein spannender Kampf beider Mannschaften bis zur letzten Minute, auch wenn das Ergebnis sich anders lesen lässt.

Den verletzten Spielern wünscht das Trainerteam weiterhin gute Genesung.

 

Im Kader der C-Junioren waren: Marcel Schmidt, Hendrik Dierkes, Tim Stockert, Kevin Keitel, Leon Franz, Benjamin Hugo, Yannick Schwanke, Max Gradwohl, Emircan Kaplan, Denis Donovskij, Philipp Liebisch, Marie-Sonique Josten, Anne Schembs, Luca Wolf, Moritz Bredahl, Lisa Erdmann, David Wally, Philipp Scherer und Refik Tzemil Oglou.

Spielbericht 7.11.2015

Hoher Sieg auf Sparflamme

SV Leiselheim - FT/Alemannia Worms 8:0 (3:0)

 

Die C-Junioren des SV Leiselheim hatten am Samstag die FT/Alemannia Worms zu Gast. Bei milden November Temperaturen sahen die Zuschauer ein durchwachsenes Spiel. Der SV Leiselheim immer dominierend, aber bei klaren Torchancen keine optimale Verwertung.

Die Gäste immer gefährlich im Konter Spiel. Eine Unaufmerksamkeit der Leiselheimer Abwehr nutzte der Gästestürmer zum Alleingang, doch Marcel Schmidt reagierte überragend und hielt dem SVL die Null fest. Nach einer Ecke war es Emircan Kaplan, der per Kopf zur verdienten 1:0 Führung traf. Kurz darauf erhöhte Refik Tzemil Oglou durch einen Weitschuss auf 2:0. Leiselheim tat sich schwer im Aufbauspiel, doch ein geniales Zuspiel kurz vor der Halbzeit von Kevin Keitel auf Refik ging der der SVL mit einem 3:0 in die Kabine. Viele Großchancen des SVL blieben unter anderem von Denis Donovskij, Leon Franz und Max Gradwohl ungenutzt. In der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Leiselheim nur mit dem Trieb des Nötigsten. Benjamin Hugo mit Zuspiel auf Refik, Tor zum 4:0. Alemannia weiterhin im Konterspiel durch das Offensivpressing des SVL immer gefährlich. Marcel mit Topleistung verhinderte weitere Einschussmöglichkeiten der Gäste. In den Schlussminuten ging es dann

ganz schnell, weitere Torschützen und Vorbereiter waren zum 5:0 Philipp Liebisch nach Flanke Denis Donovskij ,6:0 Emircan Kaplan nach Flanke Max Gradwohl, 7:0 Refik Tzemil Oglou nach gutem Dribbling von Yannick Schwanke und das 8:0 durch Moritz Bredahl. Im nächsten Spiel gegen Tabellenführer TUS Hochheim muss der SVL einiges drauf packen, denn sonst wird es ganz schwer mit Punktejagd in Hochheim.

Im Kader der C-Junioren waren: Marcel Schmidt, Hendrik Dierkes, Tim Stockert, Kevin Keitel, Leon Franz, Benjamin Hugo, Yannick Schwanke, Max Gradwohl, Emircan Kaplan, Denis Donovskij, Philipp Liebisch, Marie-Sonique Josten, Anne Schembs, Luca Wolf, Moritz Bredahl, Lisa Erdmann

und Refik Tzemil Oglou.

3.10.2015

 

SV Leiselheim : SG Bechtheim/ Herrnsheim  0 : 1  (0 : 0)

 

 

26.09.2015

 

TuS Wiesoppenheim - SV Leiselheim 0:17 (0:5)

 

Zu Gast in Wiesoppenheim spielten die C-Junioren des SV Leiselheim nur zu neunt auf dem Grossfeld, da die Hausherren nur eine C9-Mannschaft gemeldet hatten.

Das störte den SVL aber nicht und konzentrierte sich auf sein Spiel. Von Anfang an zeichnete es sich ab, das Leiselheim als Sieger den Platz verlassen wird. In Halbzeit eins tat sich der SVL noch recht schwer die Spielzüge auszuspielen. Es war mehr ein Kick and Rush, indem 5 Tore erzielt werden konnten.

In der Halbzeit durch Trainer Ralf Erdmann und Jonni Franz wachgerüttelt, begann das Team endlich Fußball zu spielen und konnte das Endergebnis auf 0:17 erhöhen.

Für den SVL spielten und trafen: Tim Stockert, Kevin Keitel (2), Yannick Schwahnke (1), Luca Wolf (1), Hendrik Dierkes, Denis Donovskij (2), Lisa Erdmann, (2), Anne Schembs (1), Philipp Liebisch (1), Benjamin Hugo (7), Elias Kutscha, Marie-Sonique Josten, Moritz Bredahl.

19.09.2015

 

SV Leiselheim – TuS Weinsheim 14:0 (8:0)

 

Im ersten Heimspiel hatten die C-Junioren des SV Leiselheim den TuS Weinsheim zu Gast. Die Mädels und Jungs des Trainerteams Jonni Franz, Ralf Erdmann und Joachim Hugo hatten etwas gut zumachen. Diesmal stimmte die Einstellung auf dem Platz und auch das Fußball spielen.

Hohes Tempo, gute Spielzüge und volle Konzentration führten zu einem 8:0 Pausenstand für den SVL. Auch nach der Halbzeit spielte der SV Leiselheim weiter in eine Richtung. Mit einem Endstand von 14:0 konnte der SVL das Spiel zu seinen Gunsten entscheiden.

Für Leiselheim spielten: Marcel Schmidt, Hendrik Dierkes, Tim Stockert, Anne Schembs (2x), Lisa Erdmann, Luca Wolf (2x), Kevin Keitel (2x), Elias Kutscha (3x), Michel Wurm (2x),

Yannick Schwanke (1x), Benjamin Hugo, Philipp Liebisch (2x), Marie-Sonique Josten

 

 

12.09.2015

FSV Osthofen – SV Leiselheim 5:0 (1:0)

 

Keinen guten Saisonauftakt hatten die C-Junioren des SV Leiselheim. Es zeichnete sich ab, dass man auf die Stammkräfte um Moritz Bredahl und Leon Franz wegen Verletzungen verzichten musste. Zu Gast in Osthofen war das Team nie im Spiel angekommen und man musste sich am Ende mit 5:0 geschlagen geben.

Für Leiselheim spielten: Marcel Schmidt, Hendrik Dierkes, Tim Stockert, Anne Schembs, Lisa Erdmann, Luca Wolf, Kevin Keitel, Denis Donovskij, Elias Kutscha, Güney Dursun, Melvin Elsner, Nikolai Heppner, Benjamin Hugo, Philipp Liebisch

Willst Du unseren Newsletter abonnieren oder abbestellen bitte Info an:

kontakt@sv-leiselheim.de

Wir bedanken uns bei

unseren Sponsoren für die großzügige Unterstützung:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Leiselheim e.V.