Sportverein 1920 Leiselheim e. V.
Sportverein 1920 Leiselheim e. V.

Der SVL im Laufe der Zeit

Der SVL bittet um Mitarbeit zur Vervollständigung unserer Chronik.

Wer Fehler findet, Anregungen, Beiträge oder Bilder hat - bitte melden.

Viel Spass beim Lesen.

 

 

Chronik Sportverein 1920 Leiselheim e.V.
Am 17. Juli 1920 trafen sich 23 junge Männer
im Lokal von Jakob Günther und gründeten einen
Leiselheimer Fußballverein
.
1920   1. Vorsitzender Jakob Lutz
  Aktive: Im Sommer erstes offizielles Fußballspiel
    „SV Leiselheim gegen VfL Gundersheim“ (3:3).
1921   1. Vorsitzender Heinrich Lott
1922   Der SVL tritt dem Südwestdeutschen Fußballverband bei.
    Der SVL gründet eine Leichtathletikabteilung
    1.    Vorsitzender Christoph Weiß
    Rücktritt des 1. Vorsitzenden Christoph Weiß
    1.    Vorsitzender Philipp Hofmeister
    Rücktritt des 1. Vorsitzenden Philipp Hofmeister
    2.    Vorsitzender Konstantin Schroth leitet den Verein kommisarisch
1923   1. Vorsitzender Karl Höhn
1924   1. Vorsitzender Konstantin Schroth
1925   Im Februar wurde in der Nähe der evangelischen Kirche ein Sportplatz
angepachtet. Platzeinweihung mit Stiftungsfest. 
  Aktive: Meisterschaft in der C-Klasse unter Trainer Adam Kehl.
Aufstieg  in die B-Klasse. 
1926 Aktive: Pokalsieg in der B-Klasse. Dies berechtigte zum Aufstieg in die A-Klasse.
    1.    Vorsitzender Peter Klingler
1928   Neuer Vorsitzender (Name nicht bekannt)
1930                      10jähriges Bestehen mit Bannerweihe.
1931                      1. Vorsitzender Jakob Kundel
1933                       Einstellung des Spielbetriebes.
1946   Der SVL wird erneut aus der Taufe gehoben. 
    1. Vorsitzender Karl Hess.
1949   Rücktritt des 1. Vorsitzenden Karl Hess,
1. Vorsitzender Friedel Rothrock
1950   1. Vorsitzender Walter Grünig.
    30jähriges Bestehen. Sportplatzbau.
  Aktive: Pokalsieg der A-Klasse Rheinhessen-Süd. 
Dies berechtigte zum Aufstieg in die Bezirksklasse Rheinhessen.
1951 Aktive: Bezirkspokalsieg. Dies berechtigte zur Teilnahme an den
Aufstiegsspielen zur Landesliga Vorderpfalz. 
Nach Qualifikation spielte der SVL in der Landesliga Vorderpfalz.
    Später musste der SVL wegen Klassenneueinteilung aus
der damals höchsten Amateurklasse zurück in die
zweite Amateurliga Rheinhessen.
1956   1. Vorsitzender Willi Berkes .
1957   Im Frühjahr Grundsteinlegung des SVL-Sportheims.
1958    Am 2.11. übergibt der 1. Vorsitzende Willi Berkes den Schlüssel an den
Platzmeister Willi Hetzel.
1959   Ende des 2. Bauabschnittes.
Der SVL ist nun Eigentümer eines Sportheimes mit Gaststätte.
1960    40 jähriges Bestehen.
  Aktive: Der SVL spielt mittlerweile in der B-Klasse Worms.
    1. Vorsitzender Walter Schlipp.
1963 Aktive: Meisterschaft in der B-Klasse Worms (Trainer Walter Schlipp).
Nach Aufstiegsquali spielt der SVL in der A-Klasse Rheinhessen-Süd.
1965   1. Vorsitzender Karl-Heinz Groß.
1966   1. Vorsitzender Herbert Jung.
1968   1. Vorsitzender Ludwig Schäfer.
1973 Aktive: Abstieg in die B-Klasse Worms.
1974 Aktive: Kreispokalsieg.
    1. Vorsitzender Herbert Jäger.  
1979 Aktive: Kreispokalsieg (Trainer Walter Lösch).
    Beginn der Bauarbeiten zur Sportheimerweiterung.
    1. Vorsitzender Ludwig Schäfer.
1981   Einweihung der neuen Dusch- u. Umkleideräume.
  Jugend: A-Jugend gewinnt Hans Theiß-Pokal
(Trainer/Betreuer Peter Braun/Hans-Jürgen Zeimet).
1984 Aktive: Durch die Neueinteilung der B-Klasse Worms musste der SVL in
die neugeschaffene C-Klasse Worms absteigen.
1989 Aktive: Vizemeisterschaft in der C-Klasse Worms (Trainer Heiner Riede) -
Nach 1:3 Niederlage im Entscheidungsspiel
gegen ASV Nibelungen Worms 1b. Aufstieg in die B-Klasse Worms.
1990   1. Vorsitzender Wolfgang Gassmann.
1992 Aktive: Meisterschaft in der B-Klasse Worms (Trainer Bernd Graf).
Aufstieg in die A-Klasse Rheinhessen-Süd.
1993 Aktive: Meisterschaft in der A-Klasse Rheinhessen-Süd (Trainer Bernd Graf).
Aufstieg in die Bezirksliga Rheinhessen.
1994 Aktive: Wormser Fußballstadtmeister (Ausrichter TuS Neuhausen),
(Trainer Jürgen Klotz).
1995   75jähriges Bestehen.
1996 Aktive: Wormser Fußballstadtmeister (Ausrichter SG Eintracht Herrnsheim),
(Trainer Jürgen Klotz) .
1998 Aktive: Wormser Fußballstadtmeister (Ausrichter VfR Wormatia Worms),
 (Trainer Günter Braun).
1999 Aktive: Meister der Bezirksliga Rheinhessen (Trainer Günter Braun).
Aufstieg in die Landesliga Südwest-Ost.
    Gründung einer 1b Mannschaft. Eingliederung in die Kreisklasse Worms.  
    Im Frühjahr Mitgliederbeschluss:
Umbau des Hartplatzes in einen Rasenplatz
und Neubau eines kleinen Rasen-Trainingsplatzes.  
    Mai: Erster Spatenstich - November: Fertigstellung.
  AH: Wormser Fußballstadtmeister (Ausrichter Kickers Worms).
  Jugend: A-Jugend erringt Meisterschaft der Kreisliga Worms und
steigt in die Bezirksliga Rheinhessen auf.
    A-Jugend gewinnt Kreispokal
(Trainer und Betreuer Rainer Marschall und Wolfgang Hahn).
2000   80jähriges Bestehen.
    Der Rasen ist gewachsen.
    Erstes Pflichtspiel auf dem Trainingsplatz durch die AH Ü-40 Mannschaft 
(27.03. gegen Rot-Weiß Worms).
    Erstes Pflichtspiel der aktiven Mannschaft auf dem Hauptfeld
(15.04. gegen TSG Eisenberg).  
  Aktive: 1b Mannschaft erringt Meisterschaft der Kreisklasse Worms
(Trainer Rainer Merz).
Aufstieg in die Kreisliga Worms.
    Rücktritt des 1.Vorsitzenden Wolfgang Gassmann.
    1. Vorsitzender Wolfgang Gethöfer.
2002   Rücktritt des 1. Vorsitzenden Wolfgang Gethöfer
    1. Vorsitzender Peter Braun.
2003   Einweihung des neu hergerichteten Ausweichplatzes Diesterwegschule.
In Kooperation mit Ataspor Worms wurde
(Bauzeit 2001 – 2002) dort eine Flutlichtanlage gebaut. 
Beide Vereine nutzen diesen Platz.   
2004 AH: Ü-40 gewinnt Kreismeistertitel (Betreuer Wolfgang Gethöfer).
2005 AH: Ü-40 gewinnt Kreismeistertitel (Betreuer Wolfgang Gethöfer).
2006 Aktive: Rückzug der 1. Mannschaft aus der Landesliga Südwest-Ost.
    2. Mannschaft  (früher 1b) erringt Meisterschaft der Kreisliga Worms
(Trainer Peter Unger).
 Aufstieg in die Bezirksklasse Rheinhessen-Süd.
    In Folge hat der SVL eine aktive Mannschaft.
  AH: Ü-40 gewinnt Kreismeistertitel (Betreuer Wolfgang Gethöfer).
2007 AH: Ü-40 gewinnt Kreismeistertitel, Bezirksmeistertitel
und Südwestmeistertitel –
und verpasst die Qualifikation zur Teilnahme an den
Deutschen Meisterschaften in Berlin (Betreuer Wolfgang Gethöfer).
  Jugend: D 11 qualifiziert sich durch Vizemeistertitel in der Kreisliga Worms
für die Bezirksliga
(Trainer Ralf Bauer und Michael Uhl). Aus „Personalmangel“ wurde
 das Aufstiegsrecht nicht wahrgenommen.
2008   Der SVL beschließt in der Jahreshauptversammlung eine neue Satzung.
  Jugend: SVL wird durch den DFB mit dem „Silberpokal“ ausgezeichnet
    (Ausrichtung eines DFB Mc Donalds-Jugendtags,
Stellung von Mädchen- und Ü 40 Mannschaften),
(Trainer, Betreuer und Organisator Peter Braun, Ralf Bauer, Wolfgang Gethöfer und Bernd Conrad).  
  AH: Ü-40 gewinnt Bezirksmeistertitel, Südwestmeistertitel und
gewinnt die Qualifikation zur
Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften in Berlin.
Der Gewinn der Qualifikation bedeutet den Meistertitel des Regionalverbandes Südwest.
    Bei den Deutschen Meisterschaften des DFB
(20. und 21. September) im Berliner Olympiapark
belegt der SVL den 6. Platz (Betreuer Wolfgang Gethöfer).
    Dies bedeutet den größten Erfolg der SVL-Geschichte.

 

  Jugend: A-Jugend gewinnt den Kreispokal – Ludwig Holl-Pokal
(Trainer Hans Uhrig).
    D-Juniorinnen (U 12) verlieren, am Mädchentages des SüWFV,
das Endspiel gegen TuS Hochspeyer (0:2) (Trainer Peter Braun).
    E-Juniorinnen (U 10) gewinnt Bezirksmeisterschaft
(Trainer Peter Braun).
2009 Aktive: Der SVL wird wieder eine zweite Aktive Mannschaft melden.
  Jugend: D11-Jugend erringt die Meisterschaft in der Kreisliga
(Trainer Karl-Heinz Priester und Norbert Hofmann)

 

2010 Jugend: Amateurspiel des Monats 2010 Mädchenfussball
  AH: Benefizspiel gegen 1.FCK Traditionself für den VfL Gundersheim 2010
    Der SVL – wieder einmal auf Abschlussfahrt zu
unserem Martin Schulte nach Strücklingen.
2011 AH: Ü 40 Kreismeisterschaft 
    Ü 40 Südwestmeisterschaft
2012 AH:

SVL Spieler nehmen 2012 im Team der SG Ü 50 Worms
an der Endrunde zur deutschen Meisterschaft in Berlin teil.

  Aktive: Abstieg in die C-Klasse Worms
  Jugend: SVL D- und C- Mädchen Double Pokalsieger 
2013 Aktive: Meister Kreisklasse (C-Klasse),
(Trainer Berthold Weiler)
  AH: SVL Spieler nehmen zum zweiten mal im Team der SG Ü 50 Worms
an der Endrunde zur deutschen Meisterschaft in Berlin teil.
  Jugend: B-Juniorinnen Pokalsieg 2013
    B-Juniorinnen spielen Regionalliga,
erstmals spielt ein SVL-Team unter DFB-Regie
    SVL C-Juniorinnen gewinnen 2013 den 3. Meistertitel in Folge
2014 Jugend: SVL Juniorinnen Verbandshallenmeister 

Willst Du unseren Newsletter abonnieren oder abbestellen bitte Info an:

kontakt@sv-leiselheim.de

Wir bedanken uns bei

unseren Sponsoren für die großzügige Unterstützung:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Leiselheim e.V.