Sportverein 1920 Leiselheim e. V.
Sportverein 1920 Leiselheim e. V.

Unser Kader

SG Leiselheim/Westhofen

Würzburger knackt die Bestmarke

 

Als Levinnia "Dion" Dexheimer vor 4 Jahren mit dem Fussball aufhörte und zu diesem Zeitpunkt in 6 Jahren SVL-Spielzeiten sagenhafte 147 Tore erzielte und eines der Top-Talente im Umkreis war, glaubte kaum jemand das diese Bestmarke von einer Spielerin noch geknackt werden könnte. Zwar waren mit Gina Eisel (TSV Neckarau,früher 2.Bundesliga 1.FFC Niederkirchen), Vanessa Erbes (aktuell 2.Bundesliga 1.FFC Niederkirchen) und Bianca Bassing (SVL) mit über 100 Toren der Bestmarke nahe, doch 2011 wuchs ein Fussballtalent heran,welches trotz 1,80 m ein Sprinttempo aufweisst,wo viele Gegenspielerinnen oftmals das Nachsehen haben. Nina Würzburger , 2011 zum SV Leiselheim gewechselt hat mit ihrem gestrigen Tor zum 4:0 gegen Dienheim diese Bestmarke geknackt und ist mit nun 148 Toren in Meisterschaftsspielen an Dexheimer vorbeigezogen. Der gestrige Dreierpack war zudem ihr 25.Dreierpack seit 2011.

"Ohne meine tollen Mitspieler,welche mich mit tollen Pässen füttern und mich in Szene setzen, hätte ich diese Marke niemals erreicht. Auch ohne unser Trainerteam wäre vieles gar nicht möglich gewesen. Sie glaubten auch in Phasen an mich,als ich vor dem Tor unglückliche agierte und oftmals an mir zweifelte", sagte Würzburger gestern nachdem Spiel.

Sie selbst glaubte eigentlich nicht wirklich daran, diese Marke jemals zu überbieten :" Für mich ist es etwas besonders, so viele Spiele für einen Verein zu bestreiten und viele schöne Momente mit diesem Team erlebt zu haben. Egal ob unsere Meisterschaften unseren Regionalliga-Aufstieg oder auch unsere tollen Turniere in Spanien. Ich durfte immer ein Teil dieses Teams sein und bin stolz auf diese vielen tollen Jahre. Daher ist es eine schönes Gefühl mit den Toren meiner Mannschaft geholfen zu haben. Das es nun so viele sind, hätte ich jedoch nicht für möglich gehalten. Ich spiele zwar schon seit ich Laufen kann Fussball und habe mir von meinem Bruder und auch meinen späteren Trainern viel angeeignet, was mich mit der Zeit vorangebracht hat, doch einmal knapp 150 Tore zu schießen hätte ich nicht für möglich gehalten."

Auch das Trainerteam zeigt sich stolz, eine Spielerin wie Nina Würzburger im Team zu haben.

" Es ist keine Selbstverständlichkeit , das eine Spielerin wie sie über so viele Jahre Vereinstreue zeigt und trotz Anfragen von Mannschaften aus höheren Ligen dem SVL ( SGLW) treu geblieben ist. Dies rechne ich ihr sehr hoch an. Nina ist für mich nicht nur eine Spielerin, welche vorne die Tore macht. Nina ist viel mehr. Sie geht keinem Zweikampf aus dem Weg,grätscht,kämpft und versucht für ihr Team da zu sein. Auch als sie in der Saison 2014 mal für eine Saison von mir in die Innenverteidigung umpositioniert wurde, zeigte sie sich mannschaftsdienlich und aktzeptierte diese Entscheidung. Ich hoffe,das Sie uns noch einige Jahre erhalten bleibt und dem Fussball nicht den Rücken kehrt. Ich weiss aber auch das Fussball nicht alles ist im Leben und oftmals kommen im Leben Abschnitte, da muss der Fussball an zweite Stelle rutschen und Beruf und Familie mehr in den Mittelpunkt rücken. Doch ich hoffe das Nina uns erhalten bleibt und zusammen mit der Mannschaft auch in der Zukunft noch schöne Vereinsmomente mit kreiiert" , äußerte Frauen-Trainer Björn Bassing nach dem Spiel gegen Dienheim gestern.

 

SVL Hymne
AUD-20180113-WA0000[1].mp3
MP3-Audiodatei [1.3 MB]

Willst Du unseren Newsletter abonnieren oder abbestellen bitte Info an:

kontakt@sv-leiselheim.de

Wir bedanken uns bei

unseren Sponsoren für die großzügige Unterstützung:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Leiselheim e.V.