Sportverein 1920 Leiselheim e. V.
Sportverein 1920 Leiselheim e. V.

Newsletter


 
   
WIR-SIND-DIE-SVL-MÄDLS  
 
   
WIR-SIND-SVL  
 
WIR-SIND-DIE-SVL-OLDIES
SVL-Newsletter Nummer 12 vom 19.05.2018
|
 

Liebe Mitglieder,

 

Unsere Erste unterliegt in ihrem Spiel

Unsere Zweite nur ein Unentschieden.

Die Oldies spielen nächste Woche gegen Westfalia Herne.

Helfer für den Rheinland-Pfalz-Tag gesucht.


Viel Spaß beim lesen

Der Vorstand

 
     
 
 
     

Besucht uns im Internet

 
 
   
         
 
 
     
 

Erste rechnerisch abgestiegen!

 
 
 
     
 
 
 

Unsere erste Mannschaft musste am vergangenen Sonntag im Derby beim TuS Hochheim eine entscheidende 4:2 Niederlage hinnehmen. Somit steht man mit nur 18 Punkten immer noch auf dem letzten Tabellenplatz, von dem man in den verbleibenden 2 Spielen nicht mehr weg kommen kann.
Hochheim geriet zunächst ins Hintertreffen, Jonas Ußner sorgte für die kalte Dusche (20.). Paul Jost verschoss vier Minuten später gar einen Foulelfmeter für die Hausherren, ehe der Referee erneut auf den Punkt zeigte: Antony Brewington zielte besser (29.). Paul Jost drehte das Spiel noch vor der Pause vollends (35.). Leiselheim kam noch mal zurück, Philipp Schlösser nutzte einen Abwehrfehler zum 2:2 (57.). Allerdings waren die Gäste da schon zu zehnt, Dennis Fütterer hatte wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen. Der Druck der Hochheimer nahm naturgemäß zu, was sich auszahlte: Jost schlug doppelt zu (60., 61.). Hochheims Keeper Sascha Ersch, der den urlaubenden Trainer Thomas Hagelauer vertrat, war zufrieden: „Wir haben das gut runtergespielt in Überzahl.“
Für den SVL spielte:
Junkert, Betz, Fütterer, Mauer, Schimmer, T. Burkhard (76. C. Burkhart), Ußner, Gerbig, Weninger (56. M. Strzedula), Opoku (76. Krier);

 
     
 

Zweite nur mit einem Remis!

 
 
 
     
 
 
 

Wenn es einen Sieger in dieser Partie gegeben hätte, dann hätte dieser SV Leiselheim II heißen müssen. „Das war der erwartet schwere Gegner. In der ersten Halbzeit waren sie sehr dominant und tonangebend“, skizzierte SG-Trainer Rainer Steuerwald. Das übertrug sich durch die beiden Tore von Sven Bez (7./17.) auch ins Ergebnis. Allerdings stemmte sich Flomborn gegen die drohende Pleite. „Wir haben uns in der Halbzeit zusammengerauft und gesagt: Wir gewinnen jetzt die Zweikämpfe und schauen, was geht.“ Die erste Belohnung für diesen Kampfgeist gab es mit dem 1:2-Anschlusstreffer durch Philipp Julian Schwamb (75.). Dann versemmelte Flomborns Thorsten Scheer zunächst die große Chance zum 2:2, was aber nicht weiter schlimm war. Denn Patrick Schober korrigierte den Fauxpas des routinierten SG-Angreifers (85.).
Für den SVL spielte:
Klingel, Merz, S. Bitsch, Löwer, M. Bitsch (46. Jacoby), A. Plötz, N. Bentz, Braun (62. Dominik Scheurer), Dominik Scheurer (13. Zimmermann), Bez, Schuster (46. Lutz);

 
     
 

SV Leiselheim Ü40 trifft auf Westfalia Herne

 

Die Fußball-Oldies des SV Leiselheim treffen im Deutschen Ü40-Pokal in der Runde der besten 6
Mannschaften auf den SC Westfalia Herne. Das Team aus Westfalen spielte in den vergangenen
Partien groß auf und zählt als mehrfacher Westfalenmeister sowie Deutscher Vizemeister 2015 zu den
Top-Adressen im Deutschen Senioren-Fußball. In ihren Reihen befinden sich so prominente Fußballer
wie der Ex-Profi Peter Peschel (u.a. 270 Spiele in der 1. und 2. Bundesliga für den VfL Bochum). Daher
gehen die Leiselheimer sicherlich als klarer Außenseiter in dieses Match. Allerdings haben die
Wormser Vorortler in den vergangenen Runden bewiesen, dass sie gegen hoch eingeschätzte Gegner
(SG Überau/Groß-Bieberau, FC Überlingen) nicht nur mithalten, sondern diese sogar besiegen
können. Das große Ziel der Leiselheimer Oldies ist das Erreichen der Endrunde „Final Four“, welche
Ende Juni als Tagesturnier im Rahmen des „Tag des Fußballs“ in der Frankfurter Commerzbank-Arena
ausgetragen wird. Der Anpfiff des Spiels gegen Herne erfolgt am Samstag, 26. Mai 2018, um 16 Uhr in
der Werner-Goll-Anlage in Leiselheim.

 
     
 
 
 
 
 
     
 
 
 
 
 
     
 
 
 
 
 
     
 
 
 
 
 
     
 

Rheinland-Pfalz-Tag

 

Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Besucher beim großen Rheinland-Pfalz-Tag: Kostenlose Konzerte, kreative Aktionsflächen und eine lebendige Innenstadt lassen die Veranstaltung zu einem Fest für alle werden. Infomeilen, zahlreiche Aktionen für Kinder und der große Festumzug runden das Programm beim Landesfest ab. Auch die Wormser Bürger und Unternehmen beteiligen sich als Gastgeber in vielfältiger Weise an den Feierlichkeiten. Das Veranstaltungsgelände erstreckt sich dabei in Worms vom Hauptbahnhof bis zur Rheinpromenade.
 

Näheres erfahren Sie hier ...
 
     
 

Der SVL ist auch dabei!

Am Samstag den 02.06. findet ein Arbeitseinsatz der angenehmen Art statt. Wir beteiligen uns am RLP-Tag mit einem Stand. Der SWFV stellt uns dort eine Torwand und einen Schussgeschwindigkeitsmesser zur Verfügung.
Beginn 11:00 Uhr Ende 20:00 Uhr.
3 Schichten á 3 Stunden.
Im Heisje liegt eine Liste aus in die Ihr Euch eintragen könnt.

 
     

SV 1920 Leiselheim e.V.
Albert Schweitzer Strasse 4, 67549 Rheinland-Pfalz - Worms, Deutschland

E-Mail: kontakt@sv-leiselheim.de, Website: www.sv-leiselheim.de

Vertreten durch: Hans-Peter Braun

Registergericht: Amtsgericht Mainz, Registernummer: VR 381, USt-IdNr. 44/667/0080/5

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie sich hier abmelden

Realisiert und versendet mit Newsletter Software von sitepackage://
Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV Leiselheim e.V.